Tejeda

Ein ländlicher Ausflug in die Gipfellagen Gran Canarias
Tejeda, auf dem zentralen Gipfel Gran Canarias gelegen, riecht nach Mandeln, der Frucht, auf der die hier typische Backtradition basiert. Inmitten einer Landschaft voller Schluchten im Schatten des Roque Nublo, dem Symbol der Insel, ist Tejeda ein Hort der Ruhe und des Friedens. Der ideale Ort also, um dem Stress und dem Lärm der Stadt zu entkommen und sich von der Schönheit der Gipfel und der einzigartigen Natur in dieser Gegend einnehmen zu lassen.
Die Essenz eines traditionellen kanarischen Dorfes
Genau wie in vielen anderen ländlichen Dörfern auf den Kanarischen Inseln auch, ist auch in Tejeda die Kirche das Epizentrum aller Aktivität. Die darumliegenden Strassen beherbergen schöne weisse Häuser, einfach und mit Ziegeldach. Viele verfügen über kleine Gärten mit Blumenkübeln und bunt blühenden von Blumen. So zum Beispiel auch das Museo de las Tradiciones, ein Gebäude mit traditioneller Architektur, in dem man alles in Erfahrung bringen kann, was man über das ländliche Leben im Dorf über die Jahrhunderte hinweg herausgefunden hat. Hier gibt es zahlreiche ländliche Unterkünfte, die dazu einladen, ein paar Tage des Friedens und der Entspannung fernab der Zivilisation zu verbringen.
Historical heritage
Erbe
Public transport
Restoration
Shop/shopping
Touristic bus
Touristic info
Localidad
Tejeda

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe vor Ort sowie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
2
9
14 12 10
262
10045