Agaete

Einer der schönsten Ortskerne im Nordwesten Gran Canarias
Von den kiefernbewachsenen Gipfeln Gran Canarias bis zum Ufer des Atlantischen Ozeans und durch ein fruchtbares und wunderschönes Tal hindurch bietet Agaete, im Nordwesten der Insel Gran Canaria gelegen, vielseitige Landschaften, die ihr traditionelles Aussehen bewahrt haben, sowie einen wunderschönen historischen Ortskern aus weissen Häusern, die sich an den Berghängen seiner Schluchten entlangziehen. Hier, im Ortskern, fallen vor allem die Herrenhäuser aus dem 19. Jahrhundert mit ihren schönen Innenhöfen ins Auge, aber auch die Kirche Iglesia de la Concepción steht ihnen in Nichts nach. Ein Spaziergang durch den Blumengarten Huerto de las Flores vervollständigt den Besuch.
Frischer Fisch und Überreste der Kultur der Ureinwohner
Bevor man Agaete verlässt, sollte man auf jeden Fall eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Gran Canarias besuchen: die Nekropole von Maipés. Auch das zauberhafte Fischerdorf Puerto de las Nieves verdient einen Abstecher. Das malerische Bild, das seine weissen und blauen Häuser am Fusse eines Kieselstrandes abgeben, ist berühmt und beliebt. Beliebt ist das Dorf auch wegen des frischen Fischs, der hier in den Restaurants direkt am Meer serviert wird.
Historical heritage
Erbe
Public transport
Restoration
Shop/shopping
Touristic bus
Touristic info
Localidad
Agaete

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe vor Ort sowie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
2
9
10 11 14 12
262
10045