Küste und Strand

Es ist gar nicht so einfach, sich die Kanarischen Inseln vorzustellen, ohne das Bild eines herrlichen Strandes mit klarem, ruhigem Wasser vor Augen zu haben, an dem man schwimmen und die Füße im Sand versenken kann, während man die Sonne, das privilegierte Klima und den wolkenlosen Himmel genießt. All das bieten die mehr als 1.500 Kilometer Küstenlinie, die eine große Vielfalt an Stränden für jeden Geschmack bereithält.


20:24
Título
Playas de las Islas Canarias
Póster
Costa y Playa - Poster - Video Playas
Costa y Playa - Poster - Video Playas
Tipo
Ancho completo
Contenido

Strände für das ganze Jahr

Auf den Kanarischen Inseln gibt es mehr als 500 Strände und jeder davon ist anders und einzigartig. Es gibt jungfräuliche, urbane, familienfreundliche, zugängliche, abgelegene ... Strände. Es gibt lange Strände für endlose Spaziergänge, kleine Buchten, in denen man Sonnenbaden kann, Strände, an denen man sich entspannen oder – auf den Wellen oder unter Wasser – seinen Lieblingssport ausüben kann. Denn auf den Kanarischen Inseln gibt es viele Strände mit unterschiedlichen Farben: mit goldenem, weißem und rotem Sand und natürlich die erstaunlichen, fast magnetischen vulkanischen Strände mit ihrem glänzend schwarzen Sand. Und dank der milden Temperaturen und der mehr als 3.000 Sonnenstunden im Jahr kann man auf den Kanarischen Inseln zu jeder Jahreszeit einen Tag am Strand verbringen.

Imagen
CostayPlaya-ParrafoImagen1
CostayPlaya-ParrafoImagen1
Contenido

Essen am Meer

Wenn auf den Kanarischen Inseln Essenszeit ist, sind die Möglichkeiten so zahlreich und vielfältig wie die Strände: Auf den Terrassen von Restaurants werden Tapas serviert, in Strandbars kann man Napfschnecken mit grüner Mojo und frittierten Fisch probieren, es gibt Restaurants, die sich auf Meeresfrüchte spezialisiert haben und andere, die mit frischem Fisch locken, es gibt internationale Restaurants und echte Gourmet-Tempel. Die kanarische Küche ist einfach, aber sehr schmackhaft. Sie ist das Ergebnis einer Kreuzung verschiedener Kulturen, die eine ganz besondere Gastronomie mit hochwertigen Zutaten hervorgebracht haben. Wer gerne Fisch isst: Lokale Arten wie Wrackbarsch, Papageienfisch und Gelbstrieme sind hier besonders beliebt. Neben den verschiedenen Fischarten gehört in vielen Restaurants auch Tintenfisch in verschiedenen Variationen auf die Speisekarte: gedünstet, als Salat, gebraten oder gegrillt und sogar im Eintopf. Zwei weitere typische Fischgerichte der Kanaren sind gebeizter Thunfisch und Fischtopf. Solche leckeren Gerichte kann man in jedem der vielen Fischerdörfer an der Küste der Kanarischen Inseln probieren.

Contenido

Aktivitäten im Wasser

Das saubere und kristallklare Wasser der Kanarischen Inseln lädt nicht nur zu jeder Jahreszeit zum Schwimmen ein, sondern ist auch ideal für alle möglichen Wassersportarten. Wenn du Lust darauf hast: Es gibt auf den Inseln viele Surf-, Windsurf-, Kitesurf-, Segel- oder Wasserskischulen und -zentren, die dir den Einstieg erleichtern oder bei denen du deine Technik und deinen Stil verbessern kannst. Der Passatwind ist der perfekte Antrieb für diese Sportarten und das klare Wasser und der einzigartige Meeresboden machen die Kanarischen Inseln auch für Taucher aus der ganzen Welt zum perfekten Ziel.

Contenido

Unvergessliche Sonnenauf- und -untergänge

Es gibt nur wenig Romantischeres als einen Sonnenauf- oder -untergang am Meer. Auf den Kanarischen Inseln sitzt du in der ersten Reihe. Hier kann man vom Strand aus zusehen, wie die Sonne am Horizont mit dem Meer verschmilzt und ein unglaubliches Spiel aus Licht und Farben erzeugt. Eine prachtvolle Palette aus Rot-, Orange- und Rosatönen, die den Himmel in erstaunlichen Farben überzieht. Und das Beste daran: Diese Sonnenauf- und -untergänge sind an jedem Strand der Kanarischen Inseln gleichermaßen spektakulär.

Imagen
CostayPlaya-Fuerteventura-Atardecer
CostayPlaya-Fuerteventura-Atardecer