AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Eine Kreuzfahrt auf den Kanarischen Inseln

Die Kanarischen Inseln sind für Kreuzfahrtpassagiere aus aller Welt ein Top-Ziel. Immer häufiger sieht man die riesigen Schiffe der großen Reedereien in den Häfen der Inseln vor Anker liegen. Alle Häfen sind mit modernen Infrastrukturen ausgestattet und liegen ganz in der Nähe der jeweiligen Stadtzentren, sodass man aus jedem Stopp das Beste machen und die vielen Reize genießen kann, die jede Insel zu bieten hat. Es ist nur eine Frage der guten Planung.

59:32
Título
Cruceros
Póster
DEC TEST video
DEC TEST video
Tipo
Ancho completo
Contenido

Die Kanarischen Inseln auf einer Kreuzfahrt zu besuchen, bietet einen doppelten Vorteil: Man kann den Komfort, den Service und den Spaß an Bord genießen, und gleichzeitig entdecken, was jede der Inseln des Archipels zu bieten hat. Ein kurzer Spaziergang bringt Kreuzfahrtreisende in der Regel schnell ins Stadtzentrum, aber wer genügend Zeit hat, kann auch ein Auto mieten, um die Insel zu erkunden. Die Möglichkeiten sind ebenso vielfältig wie attraktiv: ein kultureller Besuch in einem Museum oder Theater, eine Shopping-Tour, ein kulinarisches Erlebnis in einem Restaurant oder einer Tapas-Bar oder ein Ausflug zu den natürlichen Sehenswürdigkeiten, die die Inseln zu bieten haben. Und all das, ohne lang herumfahren oder in jedem Hafen die Koffer auspacken zu müssen.

Imagen
Mogán
Mogán
Imagen
Corralejo Viejo
Corralejo Viejo
Contenido

Jeder Zwischenstopp auf den Inseln kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Denn in dieser relativ kurzen Zeit kann man zum Beispiel auf einen Vulkan steigen, auf den Spuren von Christoph Kolumbus wandeln, an schier endlosen Stränden in der Sonne baden oder sich im kristallklaren Wasser erfrischen, exzellente Weine und ausgezeichneten Käse probieren, Pfade durch uralte, märchenhafte Wälder erkunden, Schluchten mit beeindruckenden Wasserfällen überqueren, durch hübsche Orte voller Geschichte bummeln, beobachten, wie Delfine in freier Wildbahn springen ...

Und auch, wenn wenig Zeit für einen Ausflug ist, keine Sorge: Rund um die Häfen der Inseln gibt es eine große Auswahl an Restaurants und Cafés und einige Hafenanlagen verfügen über interessante maritime Museen, die einen Besuch wert sind. Auf jeder Insel gibt es viele interessante Touren, die man in ein paar Stunden mit dem Auto zurücklegen kann. Und wenn der Aufenthalt noch kürzer ist: Bei einem Spaziergang in der Umgebung kann man selbst in 30 Minuten viel Interessantes entdecken.