AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Surfen am Spot La Derecha del Lloret

Eine urbane Welle in der Nähe des Stadtstrandes Playa de Las Canteras
Der Spot Del Lloret liegt nahe bei der Stadt Las Palmas de Gran Canaria an der Nordostküste der Insel Gran Canaria. Der Spot ist über die Fussgängerpromenade zum Strand Playa de Las Canteras leicht erreichbar, weshalb er von vielen lokalen Surfern frequentiert wird. Die Gegend um den Spot wird von unzähligen Sportlern bevölkert, die hier alle möglichen Sportarten unter freiem Himmel betreiben. Der Spot selbst ist beliebt bei Wellenreitern, Bodyboardern und Stand Up Paddlern. Die Gegend ist gut erschlossen und bietet unter anderem Parkplätze genau gegenüber dem Spot, ein Einkaufszentrum und eine Vielzahl von Restaurants.
Eine der besten rechtsbrechenden Wellen Gran Canarias
Der Meeresgrund aus Vulkanstein begünstigt die Bildung einer der besten rechtsbrechenden Wellen der Insel. Die Welle ist mittellang und bildet hohe Wände mit verschiedenen Sections. Bei gutem Wetter bricht sie auch nach links. Die besten Bedingungen ergeben sich bei Ebbe und Winden aus S-SO-SW-O und Swell aus N-NO-NW-W zwischen Oktober und Mai. Der Zugang zum Meer vollzieht sich über eine Bucht, an der man über einen steinigen Damm hinwegklettern muss. Bei starkem Wellengang muss man einen ruhigen Moment abwarten, denn die Strömung drückt mit aller Kraft gegen die Steine.
Localidad
-

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
2
259
13
262
10045