AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Playa de Benijo

Exotischer Nacktbadestrand mit nahegelegenem Restaurant auf Teneriffa
Auch wenn man in Begleitung herkommt und andere Badegäste am Strand sind, so vermittelt der Strand von Benijo trotzdem das Gefühl von Einsamkeit und Ausgeglichenheit. Die überwältigende Schönheit, die den Strand umgibt, macht ihn zu einer Referenz unter den alternativen Badeorten auf Teneriffa. Benijo liegt im Landschaftspark Anaga, im Nordosten der Insel. Der Strand ist der krönende Abschluss einer Landstrasse, die quer durch Anaga und seine Lorbeerwälder führt. Die unvergleichlichen Ausblicke unterwegs durch die schwierige Orographie mit zahlreichen Schluchten und beeindruckenden Felslandschaften lassen erahnen, welches Juwel sich am Ende der Reise verbirgt.
Baden im Landschaftspark Anaga
Der Anblick der emblematischen Felsen, die Benijo dominieren, hinterlässt nachhaltigen Eindruck. Es scheint fast, als seien sie die Herrscher hier. Der schwarzsandige Strand selbst wirkt bei Ebbe und im Sommer noch grösser als normal. Er liegt neben dem Dorf Almáciga und dem gleichnamigen Strand und ist einer der legendärsten Nacktbadestrände der Insel. Ein Restaurant am Ende der Landstrasse lädt dazu ein, gutes typisches Essen zu sich zu nehmen, bevor es den Weg hinunter an den Strand geht. Das Meer hier ist nicht ungefährlich, weshalb man Vorsicht walten lassen sollte. Doch der Strand ist einfach ein Muss für jeden, der unberührte Natur in ihrer reinsten Form erleben will.
Length
300 m
Nudist zone
Public transport
Localidad
Benijo

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen, die an den Stränden zur Verfügung stehen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- An den meisten Stränden sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
1
9
15 13 10 14
262
10045