Playa de Puerto Naos

Ein Strand mit Blauer Flagge auf La Palma
Der Strand von Puerto Naos ist der grösste auf der Insel La Palma. Er liegt im Südwesten der Insel, in dem wichtigsten Urlaubsort Puerto Naos. Der Strand ist bekannt für seine guten Serviceleistungen. Seit 2007 hat er die Blaue Flagge inne, die ihn zu einem der wichtigsten Strände auf der Insel macht. Darüber hinaus finden sich hier oft Gleitschirmflieger zusammen, die den Strand als Treffpunkt benutzen. So bieten sich während des Urlaubs in Puerto Naos oftmals einmalige Aussichten auf spektakuläre Gleitschirmmanöver in der Luft über dem Strand.
Ein schwarzer Sandstrand in Puerto Naos, an dem man nachts tauchen kann
Der schwarze Sand am Strand von Puerto Naos ist vulkanischen Urspungs. Er schimmert leicht grün aufgrund des in ihm enthaltenen Olivinstaubs. Um den Strand herum führt eine Promenade, die von Kokospalmen flankiert wird, die den Strandbesuchern Schatten spenden. Zahlreiche Restaurants und Terrassencafés finden sich an der Promenade, hier kann man ausgezeichnete lokale Gerichte probieren kann. Wegen der Nähe zu Hotels und Appartmentanlagen ist der Strand leicht zugänglich, sogar für Besucher mit eingeschränkter Mobilität. Bei Nacht eröffnet sich eine Möglichkeit der besonderen Art: am Strand von Puerto Naos werden nächtliche Tauchgänge angeboten, um die Meereslandschaft von La Palma auf eine etwas andere Art und Weise kennenzulernen.
Length
120 m
Lifeguard
Parking
Restaurant
Showers
WC
Public transport
Tourist info
Localidad
Los Llanos de Aridane

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen, die an den Stränden zur Verfügung stehen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- An den meisten Stränden sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
Tags
Etiquetas
5
9
15 13 10 14
262
262
10045