AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Playa de Costa Calma

Zwei Kilometer langer touristischer Strand in der Nähe von La Lajita
Ganz in der Nähe des Dorfes La Lajita im Süden der Insel Fuerteventura liegt der Strand von Costa Calma, der fast zwei Kilometer lang, von weissem Sand bedeckt und von türkisgrünem Wasser umgeben ist. Sein paradiesisches Ufer lädt dazu ein, einen langen und ungestörten Strandspaziergang mit Blick auf eine imposante Küste voller ockerfarbener Berge, die von der Erosion gestaltet wurden, zu unternehmen. Der Strand liegt durch die zahlreichen Hotel- und Appartmentkomplexe windgeschützt. Hier untergebrachte Gäste können dem Hotelpool jederzeit entfliehen und sich nach nur wenigen Schritten über den seidigen Sand ins Meer stürzen.
Ein weisser Sandstrand mit Wassersportangebot auf Fuerteventura
Der Strand von Costa Calma ist der wichtigste von verschiedenen Strandabschnitten, die sich bei Ebbe vereinen. Im Norden bilden sich zwei Familienstrände. Mit zunehmendem Wind übernehmen Wellenreiten und Windsurfen das Zepter am Strand. Das breite Angebot an Unterbringungsmöglichkeiten um den Strand herum wirkt sich auch positiv auf die Infrastruktur am Strand aus, wo Sonnenliegen- und Sonnenschirmverleih, Überwachung durch die Seenotrettung und verschiedene Wassersportaktivitäten angeboten werden. Die Zufahrtsstrasse zum Strand ist von endemischer Flora bewachsen, was Costa Calma wie eine Oase auf dem weissen Sand erscheinen lässt.
Length
2190 m
Hammok sunshade
Lifeguard
Parking
Restaurant
Showers
WC
Tourist info
Localidad
Jandía

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen, die an den Stränden zur Verfügung stehen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- An den meisten Stränden sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
Tags
Etiquetas
4
9
15 13 10 14
262
262
10045