Montaña de San Bartolo

Ein leicht zugänglicher Aussichtspunkt für alle Interessierten
Im Osten der Insel La Palma, auf 439 Höhenmetern, liegt der Berg Montaña de San Bartolo. Er besitzt einen natürlichen Aussichtspunkt, von dem aus der Himmel beobachtet werden kann. Der Weg hierher ist leicht zu finden. Man muss lediglich die Gemeinde Puntallana durchfahren und an der Kapelle zu Ehren des Hl. Bartolo einen kurzen steilen Anstieg hinauffahren. Der Aussichtspunkt ist mit Parkplätzen ausgestattet, sowie mit Informationstafeln, zwei Sternenkarten und einer Skulptur, die die lokale Legende vom Salto del Enamorado (Sprung des Verliebten) verbildlicht. Ganz in der Nähe befindet sich ein Restaurant mit traditioneller Küche und Süssspeisen aus La Palma.
Ein Observatorium, das im Sommer heller leuchtet
Der Aussichtspunkt von San Bartolo ist im Norden, Süden und Westen von eindrucksvollen Steilwänden umrundet, die im Kontrast zum Atlantik stehen, der im Osten liegt. Von hier aus kann der Sternenhimmel alle Himmelsrichtungen beobachten. Von diesem Berg in La Palma aus kann man in den frühen Abendstunden im Juni und Juli einen der der Erde am nächsten liegenden Sterne beobachten: Wega. Da der Himmel hier von ausserordentlicher Klarheit ist, kann man mit Leier eine weitere kleine Sternenkonstellation sehen.
Altitude
386 m
Protected sky
Starlight Reserve
Information panels
Protected natural space
Localidad
Puntallana

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Schalten Sie die Autoscheinwerfer aus und benutzen Sie keine Taschenlampen. Damit tragen Sie dazu bei, die Lichtverschmutzung am Himmel zu minimieren.
- Wenn Sie sich an einem astronomischen Aussichtspunkt befinden, respektieren Sie die verschiedenen Elemente der Einrichtung (Informationstafeln, Geländer, Sitze, Ferngläser und Teleskope ...) und gehen Sie sorgsam mit ihnen um.
- Versuchen Sie, still zu bleiben, oder sprechen Sie leise. So kann man dieses Erlebnis am besten genießen.
5
10
9
262
10045