AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Sternbeobachtung im Naherholungsgebiet Las Nieves

Ein bequemer Ort für die Sternbeobachtung
Im Zentrum der Insel La Gomera, unmittelbar vor der Grenze des Nationalparks Garajonay liegt das Naherholungsgebiet Las Nieves, das ausgezeichnete Bedingungen für die Sternbeobachtung bietet. Es liegt 1.250 Meter über dem Meeresspiegel und ist leicht mit dem Auto zu erreichen. In nur zwanzig Autominuten von der Hauptstadt San Sebastián de la Gomera entfernt liegt eine Anhöhe, die jährlich viele effektive Stunden der Sternbeobachtung liefert. Zahlreiche Parkplätze sind vorhanden, um das Auto während des Aufenthalts abzustellen.
Ein natürliches Observatorium unter dem Sternenhimmel der nördlichen Hemisphäre
In Las Nieves können vor allem zwei typische Sternkonstellationen beobachtet werden, die charakteristisch für den Winterhimmel in der nördlichen Hemisphäre sind. Diese sind vor allem in den frühen Nachtstunden im Februar/ März zu sehen. In Richtung Norden, wo der Polarstern am Horizont auftaucht, liegen die Sternbilder Zwillinge und Fuhrmann. Ersteres ist leicht an seinen Sternen zu erkennen: dem hellleuchtenden Castor und dem orangefarbenen Pollux. Das Sternbild Fuhrmann ist an seiner pentagonalen Form auszumachen. Sein Hauptstern ist Capella, der in seinen Eigenschaften der Sonne ähnelt.
Altitude
1.122 m
Protected sky
Bereich mit hoher Schärfe
Information panels
Parking
Protected natural space
Localidad
San Sebastian de La Gomera

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Schalten Sie die Autoscheinwerfer aus und benutzen Sie keine Taschenlampen. Damit tragen Sie dazu bei, die Lichtverschmutzung am Himmel zu minimieren.
- Wenn Sie sich an einem astronomischen Aussichtspunkt befinden, respektieren Sie die verschiedenen Elemente der Einrichtung (Informationstafeln, Geländer, Sitze, Ferngläser und Teleskope ...) und gehen Sie sorgsam mit ihnen um.
- Versuchen Sie, still zu bleiben, oder sprechen Sie leise. So kann man dieses Erlebnis am besten genießen.
6
10
9
262
10045