Kratersee Charco de los Clicos

Ein See mitten in einem Vulkankrater auf Lanzarote
Die westliche Küste von Lanzarote um die Ortschaft Yaiza herum ist von einer kontrastreichen Landschaft geprägt. Hier liegt ein alter Vulkankrater, der halb im Atlantischen Ozean versunken ist, was zur Bildung eines Kratersees, des Charco de los Clicos, geführt hat, der heute als Naturreservat ausgewiesen ist. Seine grüne Farbe geht zurück auf die Algen, die auf seinem Grund wachsen. Sie bietet einen wunderschönen Kontrast zu dem schwarzen Sand des Strandes El Golfo, der in nur 100 Metern Entfernung liegt, sowie zum Blau des Himmels und des Meeres.
Eine vulkanisches Paradies direkt am Meer
Um einen besseren Gesamteindruck zu bekommen, sollte man zunächst den Aussichtspunkt Mirador de El Golfo aufsuchen, von wo aus man vor allem in den späten Nachmittagsstunden ausgezeichnete Ausblicke auf eine Landschaft voller Stille und Frieden erhaschen kann. Vom Parkplatz aus führt ein Weg durch die eigentümliche vulkanische Landschaft am Charco de los Clicos vorbei an den Strand, von wo aus man den Sonnenuntergang geniessen kann.
Höhe
-
Catering
Localidad
Yaiza

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verlassen Sie nicht die erlaubten Bereiche und respektieren Sie die Beschilderung an den Wanderwegen. Sich abseits der angelegten Wege zu bewegen, schadet der Umwelt und kann auch für Sie und Ihre Begleiter gefährlich werden.
- Entzünden Sie kein Feuer außerhalb der erlaubten Bereiche und seien Sie besonders in den Sommermonaten sehr vorsichtig.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm zu stören (laute Musik, Geschrei ...).
3
10
262
10045