Meeresschwimmbäder von Bajamar

Drei Naturschwimmbäder neben einem Strand und zahlreichen Serviceeinrichtungen
Der Besuch der Naturschwimmbäder von Bajamar im Nordosten von Teneriffa ist immer ein Erlebnis für die Sinne, ob mit Wellengang oder ohne. Der Komplex besteht aus zwei grossen Meerwasserbecken und einem kleinen für Kinder, einem Sandstrand, der vor dem Impetus des Ozeans geschützt liegt, sowie zahlreichen Serviceeinrichtungen, die in wenigen Metern Entfernung liegen. Der Besuch hier ist quasi zwingend, wenn man die schöne Küstenlandschaft von La Laguna, der UNESCO Weltkulturerbestätte, kennenlernen möchte.
Ein Wasserpark mit viel Sicherheit, umgeben von zahlreichen Restaurants
Bajamar hat sich als ein natürlicher Wasserpark für die ganze Familie etabliert. Die Anwesenheit von Rettungsschwimmern, die sorgsam gepflegten Einrichtungen, die Sauberkeit des Wassers und des Sandes, die Aussichten auf die Umgebung und die imposante Erscheinung des Leuchtturms im Hintergrund werden ergänzt durch Parkplätze und zahlreiche Restaurants in der unmittelbaren Umgebung, nicht zu vergessen das traditionsreiche Strandkiosk und verschiedene Geschäfte. Wer hierherkommt und sich dem wilden Meer gegenübersieht, sollte sich nicht aufregen, weil er nicht baden kann, sondern statt dessen seine Kamera zücken, denn es werden sich unvergessliche Bilder bieten von der Kraft, mit der die Wellen auf den Deich brechen. Ein Ort, der sinnbildlich für die Insel steht. Ein unverzichtbarer Besuch.
Umgebung
Städtisch
Parking
Showers
Solarium
WC
Is accessible
Kids zone
Localidad
Bajamar

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Wasser.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
- In vielen der natürlichen Pools sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
1
9
15 14 10
262
10045