Naturschwimmbäder von Roque Prieto

Ein Ort zum Baden und Entspannen im Norden von Gran Canaria
Der Begriff „Abschalten“ bekommt eine ganz neue Dimension in den Naturschwimmbädern von Roque Prieto, im Norden von Gran Canaria. Obwohl man jederzeit auf das Meer achten muss, bietet dieser Ort in der Nähe von Santa María de Guía zwei ideale Meeresschwimmbecken, die vom Menschen angepasst wurden, um ruhiges und relaxtes Badevergnügen an einer ansonsten wilden Küste zu ermöglichen. Die Becken bieten Stellen mit flachem Wasser ebenso wie andere, die bis zu drei Metern tief sind. Der perfekte Ort, um sich fernab von Menschenmassen und Lärm zu entspannen.
Saubere und ruhige Gewässer in Gran Canaria
Die abgeschiedene Lage der Naturschwimmbäder bedingt, dass man hier auf Annehmlichkeiten weitgehend verzichten muss, doch die Tatsache, sich an einem Ort zu befinden, wo der domestizierte Ozean das Wasser der Becken regelmässig austauscht, entschädigt dafür. Die Anlage verfügt über eine Sonnenterrasse, Geländer und einen leichten Zugang in nur wenigen Minuten Entfernung vom Parkplatz. Das glasklare Wasser macht den Blick auf einen felsigen Grund frei und verdeutlicht, warum der Ort unter Naturliebhabern eine Referenz ist. Die Naturschwimmbäder liegen ausserdem in unmittelbarer Umgebung von grossen Bananenplantagen, womit schöne Ausblicke nach allen Seiten garantiert sind. Ein Besuch, der unbedingt auf die Urlaubsagenda gehört.
Umgebung
Natürlich
Parking
Solarium
Localidad
Santa María de Guía

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Wasser.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
- In vielen der natürlichen Pools sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
2
9
15 10 14
262
10045