AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Pozo de las Calcosas

Ein einzigartiges Dorf im Norden von El Hierro mit Naturschwimmbädern
Das eigentümlichste Dorf von El Hierro, der kleinsten Kanareninsel, bietet nicht nur den kuriosen Anblick althergebrachter Strohdächer auf aus Vulkanstein gebauten Häusern, sondern auch ein nahegelegenes ruhiges Naturschwimmbad direkt am Atlantischen Ozean. Pozo de las Calcosas liegt im Gebiet um El Mocanal, das zu Valverde, der Inselhauptstadt, gehört. Der Badekomplex besteht aus einem kleineren, geschützen, und einem grossen Becken mit Öffnung zum Meer, das nur teilweise vor dem stürmischen Atlantik geschützt ist. Wenn der Wellengang es zulässt, kann man hier auch direkt im Meer baden. Viele gute Argumente, die für einen Besuch sprechen.
Ruhe und Tradition unter dem aufmerksamen Blick von Neptun
Die Häuser wurden ursprünglich von den Fischern gebaut, um darin den Sommer zu verbringen. Man gelangt mit dem Auto bis an den oberen Teil der Steilküste, wo zwei Restaurants liegen. Hier parkt man und läuft zu Fuss über einen schönen und kurzen Pfad mit tollen Ausblicken auf den Ozean und die Küste ins Dorf hinunter. Die von der Erosion durch das Meer abgerundeten Steine dienen als Bodenbelag auf grossen Teilen des Weges. Direkt neben den Wasserbecken steht eine im Jahre 2007 fertiggestellte Skulptur aus Recyclingmaterial, die den Gott Neptun darstellt. Ein Ort, der eines Gottes würdig ist.
Umgebung
Natürlich
Solarium
Localidad
El Mocanal

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Wasser.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
- In vielen der natürlichen Pools sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
7
9
10 14 15
262
10045