Las Tricias

Ein ländliches Dorf fernab der Zivilisation
Im Nordwesten von La Palma, fernab von der städtischen Welt, liegt das kleine und ruhige Dorf Las Tricias. Es liegt auf einem Berghang zwischen Schluchten und ist umgeben von Mandelbäumen. Wenn diese zu Ende des Winters zu blühen beginnen, bieten sie ein spektakuläres Bild. Der gemächliche Lebenswandel in Las Tricias macht es möglich, sich mit Musse die Architektur anzusehen. Schöne Herrenhäuser mit Holzbalkonen, weiss getünchten Lavasteinwänden und Ziegeldächern stechen aus dem Dorfeinerlei heraus. La Palma in Reinkultur.
Handwerk und Archäologie auf La Palma
Handwerkliche Tätigkeit wird in Las Tricias grossgeschrieben. Aus diesem Grund wurde die ehemalige Dorfmühle restauriert und in ein Museum mit angeschlossenem Produktverkauf umgewandelt. Man sollte die Gegend nicht verlassen, ohne zuvor einen Abstecher in das nahegelegene Dorf Cuevas de Buracas zu machen, in dem Felsmalereien von grossem archäologischem Interesse betrachtet werden können. Eine weitere Besonderheit des Ortes ist sein Wald aus Drachenbäumen, einer endemischen Spezies der Kanarischen Inseln.
Archeological sites
Restoration
Shop/shopping
Localidad
Garafía

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe vor Ort sowie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
5
10
14 11 12
262
10045