AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Temisas

Ein Ensemble, das als Repräsentativste Dorf der Kanarischen Inseln auserkoren wurde
Temisas ist ein kleines ländliches Dorf im Südosten Gran Canarias, ganz in der Nähe des Stadtzentrums von Agüimes. Das Dorf zeichnet sich aus durch seine spezielle Architekturform, die sich in niedrigen Gebäuden mit weiss vergipstem Mauerwerk und einem verziegelten Sattel- oder Zeltdach manifestiert. Temisas besitzt auch ein interessantes historisches Erbe, das die Regierung der Kanarischen Inseln dazu verleitet hat, dem Dorf das Attribut “Repräsentativstes Dorf der Kanarischen Inseln“ zu verleihen.
Extra kaltgepresstes Olivenöl aus Temisas
Nicht nur seine koketten, weissgetünchten Häuser machen den Besuch in Temisas zu einem Erlebnis. Die imposante Landschaft, die das Dorf umgibt, ist ebenfalls von grossem Interesse, darunter einige endemische Pflanzenarten, wie die emblematische Kanarenpalme. Wer aber von Temisas spricht, kommt nicht umhin, die berühmten Olivenhaine zu nennen, die auf den Inseln einzigartig sind und ein wunderbares Olivenöl produzieren. Das Dorf besitzt seit dem 16. Jahrhundert Olivenpressen und heute kommen viele Olivenbauern in die gemeinschaftliche Ölmühle, um hier ein einzigartiges Olivenöl zu produzieren, das unter dem Namen Caserío de Temisas gekauft werden kann.
Lookout
Restoration
Touristic info
Localidad
Agüimes

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe vor Ort sowie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
2
9
10 11 12 14
262
10045