Antigua

Ein historisches Dorf mit Windmühlen
Es gibt Orte, deren kulturelles Erbe uns von einer blühenden Vergangenheit erzählt. Dies ist der Fall von Antigua, einem Ort, der in der zentralen Ebene von Fuerteventura liegt. Seine Altstadt beherbergt ein reiches kunsthistorisches Erbe, das seinen Ausdruck in der Architektur findet. Was Antigua jedoch am meisten ausmacht, sind seine Windmühlen, die die Ebene bevölkern und deren Blätter wie früher von der sanften Kraft des Passatwindes bewegt werden.
Geschichte und traditionelle Architektur auf Fuerteventura
In diesem Ort findet der Besucher einige Sehenswürdigkeiten vor. Zunächst einmal das Museum Museo Molino de Antigua, wo anhand einer aufwendig restaurierten Anlage gezeigt wird, wie früher das Getreide gemahlen wurde. Das Museum ist in einem wunderschönen Herrenhaus untergebracht. Hier kann man eine ganze Reihe handwerklich hergestellter Produkte kaufen. Auf dem Rundgang durch die Altstadt sieht man klar und deutlich den Unterschied zwischen den einfachen Häusern im kanarischen Stil und den Herrenhäusern, die in der Glanzzeit des Ortes entstanden. Ein gutes Beispiel für ein solches Herrenhaus ist die Casona del Portón.
Public transport
Restoration
Shop/shopping
Touristic bus
Touristic info
Localidad
Antigua

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe vor Ort sowie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
4
9
10 11 14 12
262
10045