AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Kitesurf am Strand von Sotavento

Kitesurfen für Anfänger und Fortgeschrittene in der Nähe von Costa Calma
Im Südosten von Fuerteventura und ganz in der Nähe von Costa Calma liegt der Kitesurf- Spot Playa de Sotavento. Der Strand ist sehr weitläufig und bietet viel Platz für das Kitesurfen, das hier von Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermassen betrieben werden kann. Die hervorragenden Windbedingungen und das grosse Angebot an Serviceleistungen, die direkt in Strandnähe für Kitesurfer angeboten werden, speziell im Hinblick auf Materialverkauf und –Verleih, machen Sotavento zu einem der beliebtesten Spots auf Fuerteventura.
Ein Spot, der bei den Weltmeisterschaften eine Rolle spielt
Der Spot ist unter anderem so populär, weil hier jedes Jahr der PWA Fuerteventura Windsurf and Kitesurf Weltcup der Profiwindsurfer PWA ausgetragen wird. Die Windbedingungen am Spot sind im Frühjahr und Sommer am besten, mit Windgeschwindigkeiten bei NO, die bis zu 50 Knoten erreichen können. Die Welle bricht nah am Strand über dem sandigen Untergrund, was jedoch den Einstieg in den Spot über den Strand nicht beeinträchtigt.
Parking
Restaurant
Localidad
-

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
4
259
13
262
10045