AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Was können wir mit Kindern auf Lanzarote unternehmen?

Contenido

Kinder lieben Lanzarote. Hier ein paar Tipps, die euch helfen, nicht nur Spaß auf der Insel zu haben, sondern im Urlaub auch etwas zu lernen.

Wenn ihr plant, mit Kindern zu reisen, erinnert euch an Lanzarote. Mit Optionen für Entspannung und Abenteuer ist die Insel das ideale Ziel für einen Familienurlaub. Die vulkanische Natur mit ihren Mondlandschaften faszinieren nicht nur die Jüngsten des Hauses ... Und nicht zu vergessen, ihre paradiesischen Strände, die die ganze Familie in vollen Zügen genießen wird. Lanzarote ist klein – ca. 850 Quadratkilometer –, sodass ihr keine großen Distanzen zurücklegen müsst, um von einem Ende der Insel zum anderen zu fahren. Das milde Klima und die Ruhe sind zwei weitere Gründe, warum Lanzarote sich zu einem familienfreundlichen Reiseziel entwickelt hat. Im Folgenden einige der Highlights dieser Insel, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet. Fun für die ganze Familie!

Contenido

Der Nationalpark Timanfaya entstand durch aufeinanderfolgende Vulkanausbrüche im 18. und 19. Jahrhundert. Er ist einer der meistbesuchten Nationalparks Spaniens. Abgesehen von der spektakulären vulkanischen Landschaft, habt ihr die Gelegenheit, euch mit eigenen Augen von den hohen Temperaturen zu überzeugen, die wenige Meter unter der Erdoberfläche herrschen. Die Anfahrt zu Nationalpark könnt ihr in eurem Privatwagen machen, dort angekommen, könnt ihr ihn nur an Bord eines der offiziellen Busse besuchen.

Außerdem habt ihr im Nationalpark die Möglichkeit, diese überwältigende Landschaft auf dem Rücken eines Kamels zu erkunden und zu bewundern, ein Ausflug, der die ganze Familie, vor allem aber die Jüngsten begeistern wird. El Echadero de los Camellos, so etwas wie ein „Kamelparkplatz“, befindet sich gleich am Eingang des Parks, neben einem kleinen Museum, das uns die Bedeutung erklärt, die diese Tiere in der Geschichte Lanzarotes hatten, sowohl als Transportmittel wie auch in der Landwirtschaft. Von dort geht der Aufstieg der Dromedar-Karawane (denn in Wirklichkeit sind keine Kamele) zu einem rötlich-ockerfarbenen Berg los, in Richtung einer von Lava versengten Landschaft, die uns den Eindruck vermittelt, auf einem anderen Planeten zu sein.

Contenido

Auf Lanzarote werden Kinder „chinijos“ genannt, und chinijos lieben Caletón Blanco.  Dieser Strand ist dank seiner vielen Naturpools aus Lavagestein besonders sicher. Diese geschützten Wasserbecken sind ideal für Kinder, die sich stundenlang damit beschäftigen können, zwischen den Felsen die spannende Unterwasserwelt zu erforschen. Da gibt es zum Beispiel Muscheltiere, Krebse und kleinen Garnelen. Der Strand, dessen weißer Sand einen herrlichen Kontrast zur schwarzen Vulkandecke bildet, gleicht bei Ebbe einem Naturpool und wird so zu einem exotischen Refugium für weitere spannende Abenteuer, ohne sich dem offenen Meer aussetzen zu müssen.

Contenido

Die so genannte „Papageienküste“ an der Südspitze von Lanzarote ist ein Paradies für sich. In diesem unberührten und geschützten Gebiet erwarten uns kleine, ruhige Buchten mit weißem Sand und kristallklarem Wasser. Eine der beliebtesten ist die Bucht Papagayo selbst, ein Muss, wenn ihr in diese Gegend kommt. Nicht umsonst gilt sie als „Kronjuwel“ der Insel.

Contenido

Lanzarote ist von zahlreichen kleinen Dörfern mit weiß getünchten Häusern übersät, jedoch ist Teguise bestimmt das malerischste. Sonntag ist Markttag, der perfekte Moment, diesem Ort einen Besuch abzustatten.  An diesem Morgen könnt ihr Kunsthandwerk und einheimische Produkte kaufen, mit Livemusik im Hintergrund, die auf den Terrassen der Lokale gespielt wird. Kinder haben ihren Spaß mit Hüpfburgen und anderen Attraktionen. Und wenn ihr der Fantasie eurer Kleinen Flügel verleihen wollt, dann bietet sich die Besichtigung der Burg von Santa Bárbara an, die in ein Piratenmuseum (!) verwandelt wurde.

Contenido

Die Themenparks auf Lanzarote haben viel zu bieten: Mordsspaß im Wasser, eine Zeitreise in den Wilden Westen, über die Vielfalt der Kakteen zu staunen oder ein Besuch im größten Aquarium der Kanarischen Inseln.

Contenido

Der Acuapark Costa Teguise wurde eigens für den Megaspaß der Kleinen designt. Riesige Seen, Zickzack-Wasserrutschen, Hüpfburgen und Trampoline sorgen dafür ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern.

Contenido

Im Rancho Texas Lanzarote Park in Puerto del Carmen wird auch für viel Spaß gesorgt. Hier reisen wir mit der ganzen Familie in den Wilden Westen, um zu lernen, ein Lasso zu werfen, wie eine Goldmine funktioniert und um ein typisches Holzhaus aus jener Zeit zu besuchen. Es gibt sogar ein Indianerreservat! Große Augen bekommen eure Kinder jedoch, wenn sie erstmal aus unmittelbarer Nähe exotische Tiere wie Krokodile, Waschbären, Seelöwen, Adler und sogar Tiger zu sehen bekommen.

Contenido

Im Acuarium Lanzarote Costa Teguise erwartet uns eine Reise in die Tiefen der Meere. Diese Attraktion besteht aus 33 Aquarien, inklusive einem Unterwassertunnel, von wo aus wir Haie, ihre Schwimmtechnik und ihre beeindruckenden Kiefer beobachten können. Besonders erwähnenswert sind autochthone Arten wie Muränen, Brassen und Hornhechte, die neben tropischen Arten wie Clownfischen, Anemonen, Kugelfischen und Feuerdrachen schwimmen.

Contenido

Unglaublich originell und interessant für die ganze Familie ist der vom berühmten Künstler und Architekten César Manrique designte Guatiza-Kaktusgarten in Teguise. Ihr werdet es kaum glauben, wie viele Kakteen es auf der ganzen Welt gibt! Der Garten beherbergt rund 4.500 Exemplare von 450 Kaktusarten von den fünf Kontinenten.

Contenido

Für eine unvergessliche Reise über den Atlantik könnt ihr mit euren Kindern einen Ausflug auf die Nachbarinsel La Graciosa machen. La Graciosa ist gerade mal 30 Quadratkilometer groß, aber der Weg zu ihr ist ein lohnenswertes Abenteuer. Die meisten Besucher nehmen die Fähre am Hafen von Órzola, im Gemeindebezirk Haría; die Überfahrt kann aber auch mit einem Katamaran gemacht werden. Sobald ihr an Bord seid, werdet ihr euch wie eine Truppe Matrosen fühlen, die unbekanntes Land entdecken wollen, während ihr Boot über den Atlantik gleitet. La Graciosa ist ein ruhiger und gastfreundlicher Ort, wo die Kinder unbesorgt durch ihre nicht asphaltierten und verkehrslosen Straßen rennen oder am Strand der Caleta de Sebo spielen können, während ihr sie von einer der Restaurantterrassen aus beobachtet und dabei einen fangfrischen Fisch genießt. Es gibt auch die Option, Fahrräder zu mieten oder einfach an den paradiesischen Stränden der kleinsten aller Kanareninsel zu baden.  

Contenido

César Manrique war das Genie hinter den Jameos del Agua, einer Reihe von unterirdischen Tunneln und Höhlen, die einst durch den Lavafluss des Vulkans La Corona entstanden waren. Manrique hatte die Idee, eine atemberaubende geologische Formation in einen Ort von architektonischer Bedeutung zu verwandeln, an dem die Natur und der Eingriff der Menschenhand miteinander verschmelzen. In Jameos del Agua gibt es eine Lagune, in der ein winziger, blinder Albinokrebs lebt, der „jameito“ genannt wird und den es sonst nirgends auf der Welt gibt. Eure Kinder werden von diesem abenteuerlichen Ort begeistert sein.

Contenido

Das Höhlennetzwerk Cueva de los Verdes gehört zum selben unterirdischen Tunnelsystem wie Jameos del Agua, einem der größten und interessantesten der Welt. Diese Galerien erstrecken sich über mehr als sechs Kilometer, vom Krater des Vulkans bis zum Meer. Das letzte 1,5 Kilometer lange Segment, bevor das Tunnelsystem den Ozean erreicht, heißt „Túnel de la Atlántida“ oder „Tunnel of Atlantis“. Eine fantastische Entdeckungsreise, die euch in die Eingeweide der Erde bringt. Dort könnt ihr euch vorstellen, welche Lebewesen von früher noch in diesem Labyrinth vielleicht noch versteckt sind.