AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Unternehmungen mit Kindern auf Gran Canaria

Contenido

Gran Canaria bietet alle Attraktionen eines riesigen Erlebnisparks. Die Jüngsten im Hause werden einen Riesenspaß haben, die Schätze dieser Atlantikinsel – mit kilometerlangem Küstenstreifen, grünem Herzen und günstigem Klima, dank ihres ewigen Frühlings– mitten im Ozean und mitten im kanarischen Archipel zu suchen.

Contenido

Ein nie endendes Abenteuer, dass Ihnen die Gelegenheit gibt, in einem U-Boot auf den Meeresgrund abzutauchen, auf dem Rücken eines Kamels oder Esels ein Safari-Feeling zu bekommen, die Fantasie- und Funwelt der Vergnügungs- und Themenparks zu betreten, ein „Dorf“ aus dem Wilden Westen kennenzulernen, in See zu stechen, um Delfine und Wale zu sichten, die Kraft des Wassers zu spüren, wenn sie die Rutschen in den Aquaparks herunterpreschen, das Leben im Meer in einem enormen Aquarium zu entdecken oder die Tierwelt in einem Zoo und die Pflanzenwelt in einem botanischen Garten, wo Arten aller Kontinente vertreten sind; und nicht zu vergessen ein Museum zu besuchen, in dem Mumien und archäologische Funde aus der Zeit der Ureinwohner dieser Insel.

Contenido

Gran Canaria und die Kanarischen Inseln allgemein sind privilegiertes Gebiet, um Delfine und Wale zu beobachten, da dieser Archipel auf der Wanderroute dieser Meerestiere liegt, die sich vom Norden in den Süden unseres Planeten bewegen. Die Herden dieser herrlichen Tiere in Freiheit schwimmen zu sehen, und das ganz aus der Nähe, ist ein Privileg, den Kinder nie vergessen werden. Dieser Ausflug kann mit einem entspannten Bad an einem der Strände im Süden oder Südwesten der Insel abgerundet werden. Wenn sie es jedoch aufregender lieben, dann nichts wie in einen Aquapark mit seinen tollen Wasserrutschen, in denen das kühle Nass zu ihrem Lieblingsspielzeug wird. Schnorcheln oder Surfen lernen sind aber auch spannende Optionen.

Contenido

Auf Gran Canaria gibt es zahlreiche Surf-, Windsurf, und Segelschulen sowie anderer Wassersportarten, zumal auf der Insel internationale Wettkämpfe und Festivals stattfinden, bei denen die Besten einer jeden Disziplin antreten, um sich in und auf den Wellen zu messen. Dazu kommt, dass die Hauptstadt Gran Canarias einen der besten Citystrände Europas hat: Las Canteras. Etwas über drei Kilometer lang, befindet sich dieser Strand in der Nähe des Hafens, in dem die Kreuzfahrtschiffe anlegen. An der parallel verlaufenden Promenade finden wir alle Art von Serviceleistungen, Geschäfte und Restaurants. Der geringe Wellengang, dank der emblematischen „Barra“, einem natürlichen Wellenbrecher, ist das Wasser hier ideal für Kinder.

Contenido

Ein ganz anderes und lustiges Erlebnis erwartet uns in Puerto de Mogán. Hier läuft das gelbe, 10 Meter lange und 4 Meter breite U-Boot aus, um in die Tiefen des Ozeans abzutauchen. Dabei geht es bis auf 25 Meter runter zu einem der saubersten Meeresgründe der Küste Gran Canarias, sodass wir auf der Fahrt durch seine Bullaugen und Fenster die Meerestiere beobachten können, die in diesem Teil des Atlantiks leben. Ach ja, die Reste eines Schiffswracks bekommen wir auch zu sehen!

Contenido

Indianer und Cowboys spielen geht auf Gran Canaria auch, und zwar im Sioux City Park; und nicht nur das: nach einem Gang durch dieses „Dorf“ aus dem Wilden Westen inklusive Pistolenduell, erwartet sie eine „Wüste“, oder fast ... Auf dem Rücken eines Kamels, so ganz im Safari-Stil, können sie durch das dazu freigegebene Gebiet des Naturreservats der Dünen von Maspalomas reiten, eine ökologisch besonders wertvolle Landschaft. Über diese Dünen und entlang der Charca, einer Salzwasserlagune, die Lebensraum und Ruheplatz für Wandervögel ist, auf einem Kamel zu reiten, ist ein Erlebnis, das sie nie vergessen werden. 

Contenido

Und wenn uns noch Kräfte bleiben, und Kindern gehen die nie aus, können wir uns in den Themen- und Erlebnisparks in andere Welten entführen lassen. In der Gegend von Maspalomas befinden sich einer der besten zoologischen Gärten der Kanaren: der Los Palmitos Park, mit unzähligen Pflanzenarten, sowohl einheimischen wie aus anderen Teilen der Welt. Er bietet uns auch verschiedene Tiervorstellungen mit Vögeln – sowohl Raubvögel wie exotische Exemplare – und sogar mit Delfinen. Natürlich gibt es auch ein riesiges Aquarium mit vielen Fischen!

Contenido

Diese Route kann der Beginn eines Ausflugs direkt ins Herz der Insel sein, denn die Gemeinden im Inland warten – Tejeda, Artenara, Gáldar und Agaete – mit beeindruckenden Landschaften auf wie die von Risco Caído und die heiligen Berge von Gran Canaria, einem von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärten Gebiet.

Contenido

Auf dieser Route können wir einen lustigen Halt in Cruz de Tejeda machen und auf Eseln reiten oder uns im Interpretationszentrum von Artenara von den Ritualen der Altkanarier überraschen lassen. Ganz in der Nähe dieser Ortschaft befindet sich der Pinienhain von Tamabada, einer der besterhaltenen Wälder mit Kanarischen Pinien des Archipels. Hier haben die Kinder so richtig Spaß, während sie zwischen den Bäumen herumtoben, sich verstecken oder sich vorstellen, mutige Entdecker zu sein. An dieser Stelle sind einige der schönsten Ausblicke von Gran Canaria zu sehen: eine Reihe von steilen Felswänden im Nordwesten der Insel, die als „Drachenschwanz“ bekannt sind ... Eine herrliche Inspiration, um der Fantasie Ihrer Kleinen Flügel zu verleihen!

Contenido

Gran Canaria beherbergt Fleckchen, an denen man die Natur in ihrer vollen Pracht genießen kann, wie zum Beispiel im Jardín Botánico Canario Viera y Clavijo, in Tafira, in der Nähe von Las Palmas de Gran Canaria. Dabei handelt es sich um den größten botanischen Garten Spaniens und Bezugspunkt für seine endemischen Pflanzenwelt. Hier haben die Kleinen allen Platz der Welt zum Herumrennen, reine Luft zu atmen und eine Menge kanarischer Pflanzen und aus anderen Gebieten Makaronesiens zu entdecken.

Contenido

Und außerhalb des Wassers? Und in einer großen Stadt wie Las Palmas de Gran Canaria? Kommt da Langeweile auf? Gar nicht daran zu denken! Für Kinder, in einen Doppeldecker-Sightseeing-Bus zu steigen (Kids wollen natürlich ganz nach oben) und die Stadt von oben zu sehen, ist ein tolles Abenteuer. Es hat was Magisches. Während der Wind ihre Haare zerzaust und sie die Stadt aus einer anderen Perspektive sehen, können die Erwachsenen ihre Highlights mal ganz bequem genießen: das Altstadtviertel Vegueta mit seiner Kathedrale und anderen herrschaftlichen Gebäuden; der Santa-Catalina-Park, wo auch das Museo Elder de la Ciencia y la Tecnología befindet, in dem die Kleinen mit unzähligen Gadgets spielen können; das Alfredo-Kraus-Auditorium, das sich an einem Ende der Playa de Las Canteras wunderschön hervorhebt; der Mirador de Altavista, einem Aussichtspunkt mit einem atemberaubenden Blick auf die Hauptstadt und den Ozean usw. Das gute an diesem Verkehrsmittel ist, dass wir an jeder der 11 Haltestellen ein- oder aussteigen können und dass die Rundfahrt dank der Audioguides in 8 Sprachen attraktiver gestaltet wird.

Contenido

In Las Palmas de Gran Canaria können die Kleinsten sogar eine echte Mumie ganz aus der Nähe betrachten. Denn auf den Kanaren haben die Ureinwohner Techniken benutzt, mit deren Hilfe ihre Körper den Lauf der Zeit überstehen konnten. Im Museo Canario der Hauptstadt Gran Canarias werden Führungen für Kinder organisiert, auf denen sie die faszinierende Welt der kanarischen Ureinwohner entdecken können, ein Volk, das noch heute von Mysterium umwoben ist.