Patrick Lange, zweifacher Ironman-Weltmeister, wählt die Kanarischen Inseln als Trainingsbasis

Patrick Lange, zweifacher Ironman-Weltmeister, kann mit Stolz behaupten, der erste Athlet zu sein, der den als härtestes Rennen der Welt geltenden Wettkampf in einer Zeit unter acht Stunden beendet hat: DEN IRONMAN HAWAII auf Kailua-Kona. Der Triathlet hat auf Gran Canaria und Lanzarote trainiert, Inseln, die er als "perfekt für das Training im Winter und mit allem, was man für eine gute Trainingsbasis braucht" bezeichnet.

Contenido

Für alle, die dich nicht kennen: Erzähle uns kurz, wer Patrick Lange ist und was dich mit dem Sport verbindet. Wie hast du angefangen und was waren deine größten Erfolge als Profisportler?

Mit dem Triathlon habe ich mit 15 Jahren angefangen. Ich bin mehr oder weniger durch Zufall zum Sport gekommen, aber ich habe mich sofort in den Triathlon verliebt.

Meine größten Erfolge als Profisportler sind bisher zwei gewonnene Ironman-Weltmeisterschaften (2017 und 2018) sowie der Sieg bei der Challenge Roth im Jahr 2021.

ID
me-quote-20bf87f6-0c84-4efa-9356-392ccb0220c0
Cita

Wenn du bei den Wettkämpfen auf den Kanarischen Inseln gut abschneidest, hast Sie gute Chancen, in Hawaii zu bestehen.

Autor

Patrick Lange

Alineación texto
Derecha
Imagen
Patrick Lange Maratón
Patrick Lange Maratón
Contenido

Nach deinem vierten Platz bei der Gran Canaria Challenge und deinem Sieg beim Ironman Tulsa im Jahr 2021 erschienst du nach ein paar schwierigen Jahren, in denen du nicht in Bestform warst, wie neu geboren. 100 % zu erreichen, hängt in hohem Maß von einer gut geplanten Trainingsroutine ab. Kannst du uns erklären, wie deine abläuft?

Normalerweise stehe ich um 6 Uhr morgens auf, um mich für die erste Trainingseinheit des Tages vorzubereiten, das Schwimmen. Je nachdem, ob es ein leichtes Schwimmtraining oder eines mit Intervallen ist, nehme ich vorher ein kleines Frühstück zu mir oder trinke nur einen Kaffee. Nach dem Schwimmen geht‘s dann zum zweiten Frühstück und danach genieße ich die freie Zeit, schreibe ein paar E-Mails und telefoniere. So gegen 10 Uhr mache ich mich für eine 2-3-stündige Fahrradtour bereit. Wenn ich nach Hause komme, esse ich zu Mittag und erledige ein paar Dinge für mein Unternehmen.

Manchmal absolviere ich vor dem Abendessen noch ein Lauftraining. Ich esse gegen 19.00 Uhr zu Abend und versuche, vor 22.00 Uhr ins Bett zu gehen, weil ich ja am nächsten Tag wieder früh aufstehen muss. Das ist so ziemlich meine Trainingsroutine während der Saison.

 

Imagen
Patrick Lange mar
Patrick Lange mar web
Contenido

2019 kamst du zum ersten Mal nach Gran Canaria. Dafür hattest du dich entschieden, weil du neue Impulse für deine Vorbereitung brauchtest. Wie war dieser erste Besuch und wer hat dir von den Inseln erzählt? Hat dein Aufenthalt auf den Kanarischen Inseln deine Erwartungen erfüllt? Was würdest du sagen, was die Kanarischen Inseln von anderen Trainingszielen unterscheidet, an denen du warst?

Gran Canaria ist definitiv einer meiner Lieblingsorte zum Trainieren – die Berge und der Wind machen aus jedem einen starken Radfahrer! Mit hatten viele Radprofis erzählt, dass sie gerne auf Gran Canaria trainieren, also dachte ich mir, dass da wohl etwas dran sein muss.

Die Kanarischen Inseln sind perfekt, um im österreichischen/deutschen Winter zu trainieren. Die Klimabedingungen sind ideal und bei Sonnenschein fallen einem die kilometerlangen Strecken leichter.

Du hast auch auf Lanzarote trainiert und warst da im Club La Santa untergebracht. Was macht diesen Club zu einer guten Wahl für Profisportler?

Der Club La Santa hat wirklich alles, was man für ein tolles Trainingslager braucht: zwei Schwimmbäder, einen Fitnessraum, eine Lagune zum Joggen und Leute, die sich ums Essen und Saubermachen kümmern. Außerdem sind die Menschen dort extrem freundlich und heißen dich mit einem offenen Herzen und einem Lächeln im Gesicht willkommen.

ID
me-quote-1acca94e-fdf0-4223-9f69-bbe1e987aa76
Cita

Gran Canaria ist definitiv einer meiner Lieblingsorte zum Trainieren – die Berge und der Wind machen aus jedem einen starken Radfahrer!

Alineación texto
Centro
Imagen
Patrick Lange 3
Patrick Lange 3 web
Contenido

2022 wurde deine Biografie „Becoming Ironman“ veröffentlicht. Findet man darin einen Hinweis auf die Kanarischen Inseln?

Wenn du es liest, findest du einen Abschnitt über die Gran Canaria Challenge!

Demzufolge hast du an der „Gran Canaria Challenge“ teilgenommen, um dich auf deine Teilnahme beim Ironman Hawaii, dem härtesten Ironman der Welt, vorzubereiten. Warum hast du diesen Wettkampf für dein Training gewählt? Kennst du einen anderen Wettkampf auf den Kanarischen Inseln, den Profisportler nutzen können, um sich auf ihre großen Events vorzubereiten?

Auf den Kanarischen Inseln gibt es eine Reihe wirklich cooler Rennen, die man als Meilenstein nutzen kann, um dann in Hawaii 100-prozentig fit zu sein. Alle sind schwierig, mit starkem Wind, hohen Temperaturen oder anspruchsvollen Radstrecken. Wenn du bei den Wettkämpfen auf den Kanarischen Inseln gut abschneidest, hast Sie gute Chancen, in Hawaii zu bestehen.

Imagen
Patrick Lange 5
Patrick Lange 5 web
Contenido

Was sind deine Lieblingsplätze auf diesen Inseln?

Es gibt viele wunderschöne Orte auf diesen Inseln! Ich bin glücklich, wenn ich am Meer bin und eine Eisdiele in der Nähe ist ;)

Welche Naturregionen der Inseln, in denen du trainiert hast, gefallen dir am besten?

Der Timanfaya-Nationalpark ist eine gute Option!

Wie würdest du die Kanaren in einem Wort beschreiben?

Außergewöhnlich schön (bitte als ein Wort lesen ;))

Ein Tipp für Besucher der Inseln?

Ich würde sagen: Besucht so viele verschiedene Orte wie möglich und genießt das fantastische Essen auf den Inseln.