Playa de Antequera

Ein unberührter Strand mitten im Landschaftspark Anaga auf Teneriffa
Der Landschaftspark Anaga im Nordosten von Teneriffa verfügt über zahlreiche unberührte Strände. Der Strand von Antequera jedoch ist so abgeschieden, dass seine wunderschöne Landschaft mit spektakulären Ausblicken wegen der beschwerlichen Wanderung zum Strand tatsächlich nur von wenigen Menschen zu Fuss aufgesucht wird. Deutlich mehr Besucher kommen per Boot, um sich an dem schönen goldenen Vulkansandstrand zu sonnen und zu baden. Auf welchem Weg man auch immer nach Antequera kommt: die jungfräuliche Umgebung und das vor allem im Sommer ruhige Meer entschädigen für die Mühen.
Mit dem Boot an einen unberührten Strand in Santa Cruz de Tenerife
Wer sich vornimmt, zu Fuss nach Antequera zu wandern, muss gut in Form sein. Aber so anstrengend die Wanderung auch ist: die Ausblicke, die einen unterwegs erwarten, sind überwältigend. Ausgangspunkt der Wanderung ist Igueste de San Andrés. Hier lässt man das Auto stehen und nimmt einen der beiden meist genutzten Wege. Wege, die durch Schluchten und über zum Teil schwierige Anstiege führen und nach etwa drei Stunden in Antequera ankommen. Viele lassen sich vom Strand per Boot abholen oder fahren gar direkt mit dem Boot zum Strand und wieder zurück. Wie auch immer, das Ziel ist einer der begehrtesten unberührten Strände der Insel.
Length
400 m
Nudist zone
Localidad
Santa Cruz de Tenerife

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen, die an den Stränden zur Verfügung stehen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- An den meisten Stränden sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
1
9
15 13 10 14
262
10045