Professionelles Sporttraining auf den Kanarischen Inseln

Die Kanarischen Inseln sind ein wahres Paradies für den Profisporttourismus, die ideale Destination zur Leistungssteigerung in einer unschlagbaren Umgebung. Hier findest du alles, was du brauchst, um Triathlon, Radfahren, Trailrunning und jede andere Sportart im besten Klima der Welt zu trainieren.

Contenido

Wenn du dich für den Sporttourismus interessierst, sind die Kanarischen Inseln das perfekte Reiseziel.Das ganzjährig gute Klima, die Vielfalt der kanarischen Natur und die Qualität von Einrichtungen und Leistungszentren sind nur einige Gründe, warum viele der weltbesten Spitzensportler die Inseln für ihre Trainingseinheiten vor Saisonstart wählen. Darüber hinaus sind die Kanarischen Inseln auch Schauplatz von bedeutenden Sportveranstaltungen, die zu den wichtigsten internationalen Wettkämpfen gehören, wie zum Beispiel der Ironman Lanzarote, die Transvulcania, die Transgrancanaria, die Gran Canaria Wind&Waves, der Tenerife Bluetrail oder der Fronton King, um nur einige zu nennen.

Contenido

Und vieles mehr

8 Gründe für einen Sporturlaub auf den Kanarischen Inseln

Grund #1

Contenido

Die Kanarischen Inseln bieten die Möglichkeit, das ganze Jahr über bei angenehmen Temperaturen im Freien zu trainieren: Die Durchschnittstemperatur beträgt 23ºC im Sommer und 19ºC im Winter, mit 4.800 Sonnenstunden im Jahr und wenig Niederschlag. Sie sind daher das ideale Reiseziel für das Training zu jeder Jahreszeit und vor allem in der Wintersaison, da sich Trainingseinheiten bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit und einer stabilen durchschnittlichen Anzahl von Sonnenstunden positiv auf die sportliche Leistung auswirken.

Grund #2

Contenido

Der Archipel verfügt über ein breites Angebot an Einrichtungen mit hoch qualifizierten Fachleuten und idealen Möglichkeiten für sportliches Training. Zur Zeit gibt es auf den Kanarischen Inseln mehr als dreißig Hochleistungssportzentren (CAR) und technische Zentren, die auf professionelles Training und Sportmedizin spezialisiert sind. Sie bieten spezielle Diäten und einen hoch qualifizierten medizinischen Service an, um den Gesundheitszustand optimal zu unterstützen. Aufgrund der Merkmale und der hohen Qualität der Einrichtungen können die Inseln zeitgleich mehr als 3.000 Spitzensportler aufnehmen.

Grund #3

Contenido

Die Kanarischen Inseln sind wie geschaffen für den Sporttourismus: Man kann bei sanfter Meeresbrise in der Wärme der Sonne trainieren, und nur eine Stunde entfernt eine Trainingseinheit in großer Höhe und bei niedrigen Temperaturen einlegen. Die Inseln bieten eine große Vielfalt an Landschaften, Geländetypen und Mikroklimata, sodass jeder Sportler und jede Sportlerin zu jeder Zeit die besten Bedingungen für das Training wählen kann: Wanderwege, Alleen, Straßen, Naturpfade ... Diese Kombination ermöglicht es, den Körper einer Vielzahl von Bedingungen auszusetzen, die Leistung bis an die Grenzen zu treiben und die Trainingsplanung optimal anzupassen.

Grund #4

Contenido

Die besondere Orografie der Kanarischen Inseln, die auf ihren vulkanischen Ursprung zurückzuführen ist, ermöglicht einen raschen Anstieg vom Meeresspiegel auf eine Höhe von mehr als 1.800 Metern – ein großer Vorteil für die Leistungssteigerung. Regionen wie der Teide-Nationalpark, der Roque de los Muchachos oder der Pico de Las Nieves bieten die Möglichkeit zum Höhentraining unter hypoxischen Bedingungen, um im Wettkampf eine höhere Leistung zu erzielen.

Jedes Jahr treffen sich Profisportler aus verschiedenen Disziplinen auf den Kanarischen Inseln. So beherbergt die Inselgruppe einige der besten Radsportteams, wie das Team Jumbo Visma, das Team Bahrain McLaren und das Astana Pro Team, sowie Spitzenfahrer wie Alberto Contador, Primož Roglič, Chris Froome, Tadej Pogacar und viele andere.

Grund #5

Contenido

Die Kanarischen Inseln sind für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften und die heilende Wirkung ihres Klimas bekannt. Die vielen Sonnenstunden und die Zusammensetzung des Meereswassers, das reich an Stoffen vulkanischen Ursprungs ist, wirken sich positiv auf die Erholungstherapien aus. Es ist erwiesen, dass der Körper nach einem Sonnenbad Vitamin D bildet (unerlässlich für die Aufnahme von Kalzium) und Serotonin ausschüttet, ein Hormon, das für das emotionale Wohlbefinden verantwortlich ist. Ein Bad im Meer, das mehr als 80 Bestandteile enthält, die in unserem Körper vorhanden sind, hilft auch bei der Ausscheidung von Giftstoffen. Neben den natürlichen Vorzügen verfügen die Kanarischen Inseln über zahlreiche Zentren für die sportliche Erholung und Physiotherapie. Für Erholungssuchende und Physiotherapeuten stehen exklusive Räume zur Verfügung, in denen Privatsphäre garantiert ist.

Grund #6

Imagen
turismo-deportivo-imagen-kitesurf-jandia-desktop
turismo-deportivo-imagen-kitesurf-jandia-mobile
Contenido

Das Meer ist ein mächtiger Verbündeter. Das Meerwasser aktiviert und verbessert die Blutzirkulation, was zu mehr Muskelkraft und einer Leistungssteigerung führt. Darüber hinaus ist die Meeresbrise der Inseln mit negativen Ionen und Mineralsalzen aufgeladen, die zur Verbesserung der Atemwege beitragen.

Außerdem hinaus sind die Kanarischen Inseln mit ihren mehr als 1.500 km Küstenlinie ein ideales Ziel für Profi-Wassersportler wie Surfer, Windsurfer, Kitesurfer, Segler, Taucher etc.

Grund #7

Contenido

Die Kanarischen Inseln verfügen über 8 Flughäfen (6 internationale und 2 regionale) mit regelmäßigen Flügen aus mehr als 130 Städten. Ein Reiseziel, nur wenige Flugstunden von den großen europäischen Städten entfernt.

  • 2 Std. 30 Min. vom spanischen Festland
  • 4 Std. von Großbritannien, Deutschland und Belgien
  • 5 Std. von Italien
  • 6 Std. von Schweden, Norwegen und Polen
  • 7 Std. 30 Min. von Russland

Grund #8

Contenido

Auf den Kanarischen Inseln finden zahlreiche Sportereignisse statt, die bei internationalen Wettkämpfen angerechnet werden. Viele Athleten und Athletinnen reisen im Rahmen von Sporttourismus auf den Archipel, weil hier viele Wettkämpfe von Weltklasse stattfinden. Ein paar Beispiele sind die Transgrancanaria – ein Teil der Spartan Trail World Championship –, die Wind- und Kitesurfing-Weltmeisterschaften, die an der Playa de Sotavento auf Fuerteventura ausgetragen werden, der Ironman auf Lanzarote, der Gran Canaria Marathon oder die Transvulcania auf La Palma. Gibt es einen besseren Ort für das Training von Profisportlern?

Imagen
turismo-deportivo-imagen-trail-graciosa-desktop
turismo-deportivo-imagen-trail-graciosa-mobile