···

Tenerife

Der Schatten
des großen
Vulkans

···
Video ansehen Wanderwege Tenerife
KANARISCHES ARCHIPEL

Nach einer sechsstündigen Tour erreichen wir den höchsten Gipfel Spaniens. Hier, auf fast 4000 Metern Höhe, wollen wir sehen, wie der riesige Schatten des drittgrößten Vulkans der Erde auf die Insel und das Meer fällt.

LAS CAÑADAS DEL TEIDE

Neben dem Teide ist der Roque Cinchado wahrscheinlich das meistfotografierte Naturmonument dieser beeindruckenden Landschaft. Danach geht es weiter am Montaña Blanca im Herzen des Teide-Nationalparks, wo uns ein verzweigtes Wanderwegenetz die ganze Schönheit des Vulkans nahebringt. Wir nehmen den Wanderweg 7 in Richtung Aussichtspunkt Mirador de La Rambleta, um bis ganz nach oben zu kommen.

REFUGIO DE ALTAVISTA

Auf demselben Wanderweg gelangen wir zum Refugio de Altavista, der höchsten Berghütte Spaniens auf 3270 Meter Höhe. Bis hierher brauchen wir 4 bis 5 Stunden, aber die Mühe lohnt sich. Wir lassen die Hütte hinter uns liegen und wandern die letzten 2 Stunden bis zum Krater.

GIPFEL DES TEIDE

Wir befinden uns auf einer Höhe von 3720 Metern über dem Meer. Ich möchte den Schatten des Teide bei Sonnenuntergang sehen und die Landschaft ist wirklich majestätisch. Ich bin sprachlos.

DIESEN TIPP MERKEN / EMPFEHLUNGEN

- Man kann den Schatten des Teide bei Sonnenuntergang und bei Sonnenaufgang sehen. 
- Nimm dir warme Kleidung mit und trage festes Schuhwerk, egal in welcher Jahreszeit. 
- Buche die Genehmigung für den Aufstieg zum Gipfel im Voraus, wenn du in der Zeit gehen willst, in der die Seilbahn fährt (erkundige dich, je nach Jahreszeit). 
- Wenn du bis zum Krater wandern willst, solltest du die Berghütte gegen 5.00-5.30 Uhr verlassen, um vor Sonnenaufgang oben zu sein. Übernachtungen müssen ebenfalls im Voraus reserviert werden. Wenn du in der Berghütte übernachtest und den Gipfel vor 9.00 Uhr erreichst, brauchst du keine Genehmigung für den Aufstieg zum Krater einzuholen.