Tauchen in Bajón del Río

Tauchen in Bajón del Río auf Fuerteventura
Tauchen in Bajón del Río auf Fuerteventura
Tauchen in Bajón del Río auf Fuerteventura
Tauchen in Bajón del Río auf Fuerteventura

Eintauchen in Meeresgründe mit goldenem Sandboden und vulkanischer Felslandschaft

Der vulkanische Ursprung der Kanarischen Inseln bedingt, dass sich hier unter Wasser oftmals spektakuläre Fels- und Meereslandschaften finden. So auch in Bajón del Río, einer Sandbucht von 18 Metern Tiefe, durchbrochen von schirmartig geformten vulkanischen Felsen von mehreren Metern Höhe. Diese “Pilzlandschaft” beherbergt eine einzigartige biologische Vielfalt. Der Spot liegt im Norden Fuerteventuras, inmitten der Meeresenge, die sie von der Insel Lobos trennt und kann in nur fünf Bootsminuten vom Hafen Corralejo aus erreicht werden.

In einem wahren Unterwasserparadies in der Nähe von Corralejo tauchen

Dieser Tauchspot eignet sich für Taucher aller Levels, vorausgesetzt, die Meeresbedingungen sind optimal. Schon beim Eintauchen überrascht die ausserordentliche Vielfalt, die sich um die “Pilzlandschaft“ herum findet. Die “Schirme” sind von unzähligen Schwämmen bedeckt. Beim Umherschwimmen tauchen schillernde Fischbänke von bis zu sechs verschiedenen Arten, darunter Zweibinden- und Geissbrassen vor den Augen des Tauchers auf. Verschiedene grosse Barsch- und Makrelenarten suchen nach kleinen Beutefischen, während Papageifische unermüdlich umherstöbern. Wenn man genau hinschaut, sieht man, wie sich der ein oder andere Meeresbewohner im Sand versteckt.

Isla Fuerteventura
Mittel

Mittel

31-40 m

31-40 m

Per Schiff

Per Schiff

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE