Radroute durch den Nordwesten von Teneriffa

Radroute durch den Nordwesten von Teneriffa Radrouten auf Teneriffa

Auf Gebirgspässen in das Gebirgsmassiv von Teno vordringen

Start- und Zielpunkt dieser Route ist der Sporthafen von Los Gigantes, dem für seine imposante Steilküste bekannten Ortes an der nordwestlichen Spitze von Teneriffa. Die Route führt vom Hafen hinauf auf die Gebirgspässe bis hin nach Santiago del Teide, bevor auf einer schwindelerregenden Landstrasse in Richtung Masca gerollt werden kann. Hier beginnt die Gebirgslandschaft, die von dem Teno- Massiv bestimmt wird. Eine spektakuläre Landschaft voller wunderschöner Täler und steiler Felswände, wo man die Seitenhänge von tiefen Schluchten umfahren muss, deren Wände mehr als 1.000 Meter hoch sind.

Durch die Isla Baja rollen

Eine Landschaft, die nicht weniger schön und spektakulär ist, ist jene, die am Hintergrund auftaucht, wenn man das Tal von El Palmar in Richtung Buenavista hinabfährt. Diese Gegend wird Isla Baja genannt. Hier rollt das Rad sanft über 10 Kilometer hinweg durch Bananenplantagen hindurch. Nun steht der Anstieg nach Garachico an, das als eines der schönsten Küstendörfer Spaniens gilt. Von hier aus führt der Weg weiter hinauf nach Icod, der Stadt, die für ihren Drago Milenario bekannt ist, und schliesslich bis an den Gebirgspass von Erjos, auf 1.100 Höhenmetern. Letzte Kräfte müssen mobilisiert werden, um nach Santiago del Teide und Arguayo zu gelangen, wo eine Schleife als Abstecher gefahren werden kann, bevor die Abfahrt nach Los Gigantes beginnt.

Weitere Informationen
Isla Tenerife
Herbst

Herbst

Frühling

Frühling

Hoch

Hoch

Bergauf - Bergab

Bergauf - Bergab

Gegenwind

Gegenwind

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE