Klettern in Tamadaba

Klettern in Tamadaba Klettern auf Gran Canaria
Klettern in Tamadaba Klettern auf Gran Canaria
Klettern in Tamadaba Klettern auf Gran Canaria
Klettern in Tamadaba Klettern auf Gran Canaria

400 Routen zwischen Kiefernhainen in der Nähe von Artenara

Mitten im Naturpark Tamadaba im Norden von Gran Canaria und ganz in der Nähe des Dorfes Artenara befindet sich das wichtigste Klettergebiet auf der Insel. Diese weitgehend unberührte Naturlandschaft beherbergt einen der intaktesten Kiefernwälder der Kanarischen Inseln. Hier kann man nach Herzenslust zwischen Schluchten und Wäldern auf glatten, vertikalen Felswänden klettern. 400 Routen, die sich vor allem für Fortgeschrittene eignen und eine maximale Höhe von 40 Metern erreichen, verteilen sich auf die steilsten Felsen des Naturparks.

Gut ausgestattete Sektoren und Camping- Möglichkeit

Alle Routen in diesem Gebiet sind voll erschlossen und gut ausgestattet. Die Mehrzahl der Routen ist nur für Fortgeschrittene und erfahrene Kletterer geeignet, doch auch die ein oder andere Route für Anfänger ist dabei. Ständig kommen neue, ausgezeichnete Routen hinzu, die auf entlegenere Sektoren ausweichen. In diesem Gebiet kann ausser im Winter das ganze restliche Jahr hindurch geklettert werden, ausser in einigen wenigen abgesperrten Bereichen. In unmittelbarer Nähe gibt es sogar einen Zeltplatz, auf dem man übernachten kann, allerdings muss man zuvor eine entsprechende Genehmigung bei der Umweltabteilung der Inselregierung einholen.

Weitere Informationen
Isla Gran Canaria
Sportklettern

Sportklettern

Gut

Gut

Herbst

Herbst

Frühling

Frühling

Sommer

Sommer

40 m

40 m

+400

+400

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE