Dein Alltag

EINE REGION EUROPAS

Die Kanarischen Inseln sind eine Inselgruppe, die zu Spanien gehört und sieben Inseln umfasst. Sie liegt im Atlantischen Ozean, 1.739 km südöstlich der spanischen Hauptstadt. Sie ist Teil der tropischen Region Makaronesien und zeichnet sich durch ein ganzjährig gemässigtes Klima aus. Ihre Orographie ist das Resultat hunderter Vulkanausbrüche während Millionen von Jahren, was zu einzigartigen Landschaften geführt hat, die in ganz Europa ihresgleichen suchen.

Als Autonome Region Spaniens unterliegt das Archipel der Europäischen Gesetzgebung, die die Freizügigkeit der EU-Bürger vorsieht. Die offizielle Währungist der Euro. Bürger der EU, die auf den Kanarischen Inseln leben, geniessen hier alle Rechte und Pflichten, die der Maastrichter Vertrag aus dem Jahre 1992 festschreibt.

LOKALE UHRZEIT

Die Kanarischen Inseln von Europa aus zu besuchen bedeutet keine grosse Umstellung im Hinblick auf Zeitverschiebung. Aufgrund ihrer geographischen Lage gilt auf den Kanaren dieselbe Uhrzeit wie in Grossbritannien oder Irland (UTC). Mit Blick auf das spanische Festland und die mitteleuropäischen Länder wie Frankreich, Deutschland oder Polen (UTC+1) bedeutet das, dass die Uhr bei Ankunft hier um eine Stunde zurückgestellt werden muss.

GESUNDHEITSSYSTEM

In ihrer Eigenschaft als EU-Region bieten die Kanarischen Inseln ein staatliches Gesundheitssystem, in dem alle europäischen Bürger unter Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte kostenlos behandelt werden.

Auf allen Inseln gibt es Ärzte- und Krankenhäuser mit 24 Stunden Notaufnahmen, sowie Apotheken, die 24 Stunden lang geöffnet sind oder Notdienst anbieten.

PREISE UND TRINKGELDER

Der Lebensstandard auf den Kanarischen Inseln ist ähnlich wie auf dem spanischen Festland, mit durchschnittlichen Lebenshaltungskosten im erschwinglichen Rahmen.

Durchschnittspreise:

  • Abendessen: zwischen 15 und 35 € p.P.
  • Frühstück: zwischen 5 und 8 € p.P.
  • Bier: zwischen 1,5 und 3 €
  • Longdrink: zwischen 6 und 12 €
  • Taxitransfer vom Flughafen: ca. 30 €
  • Mietwagen: ab 20 €/ Tag
  • Busfahrschein im Stadtverkehr: nicht mehr als 1,5 €

Die Gabe von Trinkgeld ist freiwillig, weshalb es keinen empfohlenen Prozentsatz gibt.

TECHNOLOGIE UND TELEKOMMUNIKATION

Die Mehrzahl der Gebäude sind mit einer elektrischen Installation mit Netzspannung von 220v und Steckdosen vom Typ (CEE 7/4) ausgestattet. Auf allen Inseln gibt es Netzempfang und WLAN, das von vielen Hotels kostenfrei angeboten wird.

SPRACHE

Landessprache auf den Kanarischen Inseln ist Spanisch. In den touristischen Gebieten ist es jedoch ein Leichtes, sich auf Englisch, Deutsch oder gar in einer anderen Sprache zu verständigen.