AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Familienausflug zum Strand Las Teresitas

Unweit des Hafens von Santa Cruz de Tenerife lockt der über einen Kilometer lange goldfarbene Sandstrand Playa de Las Teresitas, der durch einen Wellenbrecher vor der Brandung geschützt wird. Beim Familienausflug zu diesem Strand ganz in der Nähe des Kreuzfahrtschiffs können die Allerkleinsten sicher am Ufer spielen, und die Erwachsenen können sich in der Sonne räkeln oder sich beim Schwimmen im Meer vergnügen.
Vom Hafen zum Strand – Vergnügen für Groß und Klein
Las Teresitas wartet mit dem Charme eines belebten Strandes für Groß und Klein auf, der auch von den Einheimischen gerne besucht wird. Dort können Sie auf der ganzen Länge Wassersport betreiben, baden, sich sonnen oder einfach im Schatten der Palmen die Zeit verstreichen lassen. Den Besuchern stehen sämtliche erforderlichen Infrastrukturen und mehrere Strandbars zur Verfügung. Ein Team von Rettungsschwimmern sorgt für die Sicherheit der Gäste, die ihr Fahrzeug kostenlos auf dem großen Parkplatz abstellen können.
Localidad
-

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Benutzen Sie die Abfalleimer und entsorgen Sie den – soweit möglich – zuvor getrennten Abfall in den entsprechenden Behälter.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verlassen Sie in Naturgebieten und an Aussichtspunkten nicht die Wege oder die für den Durchgangsverkehr vorgesehenen Bereiche.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe der Stätte sowie das öffentliche Mobiliar und die für Besucher aufgestellten Elemente wie Informationstafeln oder Fernrohre und Ferngläser.
1
14
9
262
10045