AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Naturdenkmal Las Playas

Eine überraschende Landschaft im Südwesten der Insel El Hierro
Das Naturdenkmal Las Playas schützt eine der überraschendsten Landschaften der Insel El Hierro: eine Reihe von massiven Erosionen formten auf der jüngsten der Kanarischen Inseln eine riesige gezahnte Landschaft an der Küste im Südosten. Das Ergebnis dieser massiven Bodenbewegungen ist ein immenses Amphitheater von neun Kilometern Länge mit Steilhängen von tausend Metern Höhe, das zum Meer hin offen ist und dem Besucher entlegende Strände eröffnet, deren Lage fernab der Zivilisation ruhige Urlaubstage garantiert.
Aussichten vom Roque de Bonanza und vom Parador Nacional de Turismo
Die Ansicht dieses riesigen halbrunden Tals sind atemberaubend, sowohl von den Aussichtspunkten Mirador de Las Playas und Mirador de Isora aus, die beide hoch oben auf den Gipfeln liegen, als auch von den Kieselstränden selbst, die dem Naturdenkmal den Namen geben. Gegenüber des Tals erhebt sich aus dem Meer der gigantische Felsen Roque de Bonanza, eine vulkanische Felsformation, die eines der natürlichen Symbole der Insel El Hierro ist. Auf Meeresniveau liegt eines der staatlich betriebenen Luxushotels, der Parador Nacional de El Hierro. Das traumhafte Tal liegt nur zehn Autominuten vom Haupthafen der Insel La Estaca aus gelegen.
Höhe
285 m
Flora interest
Trekking routes
Wildlife interest
Localidad
Valverde, Frontera

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verlassen Sie nicht die erlaubten Bereiche und respektieren Sie die Beschilderung an den Wanderwegen. Sich abseits der angelegten Wege zu bewegen, schadet der Umwelt und kann auch für Sie und Ihre Begleiter gefährlich werden.
- Entzünden Sie kein Feuer außerhalb der erlaubten Bereiche und seien Sie besonders in den Sommermonaten sehr vorsichtig.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm zu stören (laute Musik, Geschrei ...).
7
10
9 13
262
10045