AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Puertito de Lobos

Eines der schönsten Naturschwimmbäder auf den Kanarischen Inseln
Ist es möglich, eine vom Menschen unbewohnte Insel zu besuchen, die einst Refugium für Mönchsrobben war? Ja! Man muss sich lediglich nach Fuerteventura begeben, in Corralejo ein Boot besteigen und es zwanzig Minuten später wieder verlassen. Und schon ist man in Puertito de Lobos, einer kleinen, fast unbesiedelten Insel von 4,5 Quadratkilometern Durchmesser. Verschiedene Naturschwimmbäder finden sich hier, mit kristallklarem, in der Regel ruhigem Wasser, die entspannende Bäder und schöne Schnorchelmöglichkeiten bereithalten. Auf einer Insel, die zwar ein Restaurant bietet, aber ansonsten vor allem Ruhe. Viel Ruhe.
Bäder auf einer Insel mit wunderschönen Ausblicken auf den Norden von Fuerteventura
Dieser Schatz aus Meer und Erde hat sich zu einem der attraktivsten Besuchsziele von Fuerteventura gemausert. Das glasklare Wasser der Naturschwimmbecken, der Kontrast zum vulkanischen Boden, die kleinen Fischerboote und die grosse Dimension dieser Badelandschaft tragen dazu bei, dass man sich bloss in das Wasser hineinstürzen und hier lange verweilen möchte. Der Rest der Insel ist als Naturreservat eingestufet und bietet einen attraktiven Strand, Wanderungen und spektaktuläre Aussichten auf Lanzarote und Fuerteventura. Ein unverzichtbarer Ausflug.
Umgebung
Natürlich
Localidad
Islote de Lobos

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Wasser.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Verwenden Sie keine Seife in den Duschen.
- Verwenden Sie vorzugsweise Sonnenschutzmittel, die das maritime Ökosystem respektieren.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm (laute Musik, Geschrei ...) oder geräuschvolle Aktivitäten wie Ballspiele zu stören.
- In vielen der natürlichen Pools sind Haustiere verboten. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihres mitbringen dürfen.
4
9
10 14 15
262
10045