AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

ValleHermoso

Eine der Altstädte auf La Gomera besuchen
Die wahre Grösse von Vallehermoso reicht weit über die Orts- oder Gemeindegrenze hinaus. Im Zentrum des Hauptorts der grössten Gemeinde im Nordwesten von La Gomera spürt man die Essenz dieser ländlich geprägten Insel voller intensiv grüner Schluchten und Wälder. Seine Altstadt liegt um die Plaza de La Constitución und die Ortsteile Triana und Vegueta herum, die von den gleichnamigen Stadtteilen der Hauptstadt von Gran Canaria inspiriert sind. Umgeben von den traditionellen Häusern mit weissen Wänden und edlem Holz, die sich in den Hauptstrassen aneinanderreihen, hat man das Gefühl, in der Zeit stehengeblieben zu sein.
Wandern in Tamargada und in den Meerwasserschwimmbädern baden
Vallehermoso birgt viele Schätze, eifersüchtig bewacht von dem Roque Cano. Wer sich davon überzeugen will, muss nur zur majestätischen Kirche Iglesia de San Juan Bautista, eine der grössten der Insel, hinaufwandern, sich auf einer der Terrassen der Plaza de la Constitución hinsetzen oder Tamargada, eines der schönsten Dörfer der Gemeinde, besuchen. Letzteres bietet eine Ansicht wie von einer Postkarte. Kleine weisse Häuschen umringt von einem wunderschönen Palmenhain. Und nach der Wanderung lockt ein Bad in den Meeresschwimmbädern, oder ein Abstecher in die Geschäfte des Ortes, um sich mit lokalen Spezialitäten wie Palmhonig oder Almogrote einzudecken.
Historical heritage
Erbe
Lookout
Public transport
Restoration
Shop/shopping
Localidad
Vallehermoso

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie das historische und kulturelle Erbe vor Ort sowie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
6
9
14 11 12 10
262
10045