AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Was kann man im Juli auf den Kanarischen Inseln tun?

Der Monat Juli ist perfekt, um das milde Klima der Kanarischen Inseln zu genießen und den hohen Temperaturen der Sommermonate zu entkommen. Und da es so lange hell ist, kann man gut die wundervolle Natur der Inseln erforschen, die lokale Kultur kennenlernen, Sport treiben, den idealen Strand finden oder die kleinen, bezaubernden und malerischen Dörfer besuchen.

Contenido

Ein typisches Dilemma in den Ferien im Juli auf den Kanarischen Inseln: Strand oder Berge? Sollte man die langen Tage nutzen, um die Natur und die wundervollen Landschaften der Inseln zu erforschen, oder sollte man die Sonne, den Sand und das Meer an einem der unzähligen Strände genießen? Es gibt Stadtstrände mit einer guten Infrastruktur und verborgene Buchten, in denen man sich vor dem Rest der Welt verstecken kann. Ein großes Dilemma mit einer einzigen Lösung: Alles.

 

Contenido

Auf der Insel La Graciosa, der kleinsten und östlichsten kanarischen Insel, findet im Juli das Fest zu Ehren der Schutzpatronin des Meeres mit einer wunderschönen Meeresprozession statt, an der alle Inselbewohner mit Leib und Seele teilnehmen. Ein ebenso beliebtes Ereignis ist dieses Fest in Puerto de la Cruz, die Stadt auf Tenerife, in der die Feste am intensivsten gefeiert werden. Die Fiestas del Carmen ziehen jedes Jahr tausende von Menschen von der ganzen Inselgruppe an. Religiöser Eifer und der Geschmack nach Meer gehen hier in einem bunten und heiteren, und gut besetzten Boot Hand in Hand.

 

Contenido

In dieser Jahreszeit wehen die Passatwinde konstant und mit einer idealen Kraft, was die Seefahrer und Wassersportler zu schätzen wissen. Amateure und Profis genießen die Wellen mit einem Segel oder beim Kitesurfen, denn in dieser Jahreszeit finden auf den Inseln zahlreiche renommierte Wettkämpfe im Windsurfen und Kitesurfen statt.