AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Aussichtspunkt Mirador de Las Playas

Ausblick auf die Bucht Las Playas
Der Aussichtspunkt Mirador de Las Playas ist der perfekte Ort, um das typische Kribbeln zu spüren, das sich im Körper bildet, wenn man nahe an einen Abgrund herantritt. Etwa 20 Autominuten von Valverde entfernt, liegt diese Aussichtsplattform hoch oben auf einem felsigen Amphitheater von 4 Kilometern Durchmesser, dessen Felswände steil bis zu 1.500 Metern tief abfallen. Am Fusse dieser Steilwände liegt eine wunderschöne halbrunde Bucht fast ohne Bebauung und mit kleinen Stränden, die von dem weissen Schaum des Meeres verziert werden. Ein wunderschönes Panorama im Herzen des Biosphärenreservats der Insel El Hierro.
Den Roque de La Bonanza entdecken
Das Kribbeln im Bauch lässt sofort nach und man beginnt, die einzelnen Schönheiten der Natur auszumachen: das Hotel Parador de Turismo de El Hierro, den Roque de La Bonanza und die Inseln La Gomera und Teneriffa im Hintergrund. Oftmals treten in dieser Gegend der Insel Nebel auf, im Falle derer man nicht das Feld räumen muss, da sie sich meistens nach recht kurzer Zeit verziehen und den Blick auf die Landschaft wieder freigeben. Nachdem man sich ausgiebig an der schönen Aussicht gelabt hat, sollte man die Gelegenheit nutzen und im nahegelegenen Dorf San Andrés die Spezialitäten der lokalen Gastronomie probieren. .
Altitude
1050 m
Landscape type
Natürlich
Art des naturraums
Nein
Hiking trails
Parking
Restoration
Localidad
Valverde

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung, Ferngläser und Teleskope ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
- Beachten Sie die Beschilderung an den Wegen. Sich abseits der angelegten Wege und Plätze zu bewegen, schadet der Umwelt und kann auch für Sie und Ihre Begleiter gefährlich werden.
- Versuchen Sie, die Ruhe der Umgebung nicht durch übermäßigen Lärm zu stören (laute Musik, Geschrei ...).
7
9
10 14 15
262
10045