Urlaub auf den
Kanarischen Inseln imJuni

25° C
Durchschnittstemperatur

12
Sonnenstunden
am Tag
Haben Sie vor, die Kanarischen Inseln im Juni zu besuchen? Dann erwarten Sie unzählige Aktivitäten für den Sommerbeginn! Entdecken Sie endemische Pflanzenarten, während Sie in der atemberaubenden Natur unterwegs sind... Schlendern Sie durch die Gassen malerischer Ortschaften, die mit handgemachten Blütenteppichen geschmückt sind, und erleben Sie die kürzeste Nacht des Jahres... Sie haben die Wahl!

In diesem Monat
empfehlen wir Ihnen...

1
Johannisnacht

Zur Sonnenwende erwartet Sie im Juni ein ganz besonderer Sommernachtszauber. An den Stränden werden Johannisfeuer entzündet, man genießt einen herrlichen Abend unter freiem Himmel und es locken beeindruckende Feuerwerke. Traditionsgemäß spielt an diesem Tag das Feuer ein zentrale Rolle: Altes wird verbrannt und hinter sich gelassen, um den Weg für Neues zu bereiten. Falls Sie Gran Canaria besuchen, können Sie dort dem Gründungsfest der Inselhauptstadt Las Palmas beiwohnen. Wo immer Sie auch sind... es herrscht garantiert Feierstimmung!

Las Palmas de Gran Canaria
Urlaub für alle

2
Blütenteppiche zu
Fronleichnam

Fronleichnam (Spanisch: Corpus Christi) ist auf den Kanarischen Inseln ein sehr bedeutender Feiertag. Zu diesem Hochfest schmücken Teppiche aus unzähligen Blüten die Straßen zahlreicher Ortschaften. Über diese Teppiche, die neben Blüten auch aus anderen Pflanzenteilen sowie Sand und Salz angefertigt werden, führen die Fronleichnamsprozessionen. In La Orotava auf Tenerife ist dieses Fest besonders spektakulär, da der größte Teppich, der den Rathausplatz ziert, aus Vulkansand in den unterschiedlichsten Farben – direkt aus dem Teide-Nationalpark – zusammengestellt wird. Lassen Sie sich im Juni diesen besonderen Feiertag der Kanarischen Inseln nicht entgehen!

La Orotava
Volksfeste

3
Prächtige
Natternköpfe

Bevor der Sommer richtig losgeht, können Sie eines der beeindruckendsten Naturschauspiele auf den Kanarischen Inseln erleben. Die Blüte des Natternkopfs, einer endemischen Art der Pflanzengattung Echium, sorgt im Monat Juni für eine einmalige Farbenpracht, die zauberhaft und gleichermaßen vergänglich ist. Die strauchartigen Pflanzen mit unverzweigtem Stamm, die mit ihren roten Blüten den Teide-Nationalpark auf Tenerife schmücken, können Wuchshöhen von bis zu zwei Metern erreichen. Auch auf den anderen Inseln bieten die Natternköpfe, deren Blütenfarben von Weiß bis Blau reichen, einen echten Augenschmaus. Halten Sie diese Pracht auf Ihren Urlaubsfotos fest!

Teide-Nationalpark
La Caldera de Taburiente
Naturräume

Und verpassen Sie nicht...
05/06/2019

Día Mundial del Medio Ambiente

El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, La Palma, Lanzarote, Tenerife

08/06/2019

Día Mundial de los Océanos

El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, La Gomera, La Palma, Lanzarote, Tenerife

Fotoapparat
Wanderschuhe