AKTUELLES

Coronavirus (COVID-19) hier

Puerto de la Cruz

Traditionsreiche Sehenswürdigkeiten besuchen
Der Teide ist der dritthöchste Vulkan der Welt, von seinem Sockel unter Wasser aus gemessen. Er wacht über die Stadt Puerto de la Cruz, die seit dem 19. Jahrhundert Touristen in ihren Bann zieht. Hier kann man zwischen typischen kanarischen Häusern oder an den gepfegten Stränden entlang flanieren. Die grösste Attraktion des Ortes ist der zoologische Themenpark Loro Parque, in dem man einen vergnüglichen Tag verbringen kann. Zum Entspannen und Abschalten jedoch empfiehlt sich der Besuch in den Meeresschwimmbädern Lago Martiánez, die von César Manrique geschaffen wurden.
Ein Urlaub nach Mass im Norden von Teneriffa
Bei der grossen Vielfalt an Unterbringungsmöglichkeiten findet garantiert jeder Urlauber die für ihn passende Unterkunft. Die Nähe zum Teide Nationalpark und die gute Verkehrsanbindung machen Puerto de la Cruz zu einem wichtigen Knotenpunkt, von dem aus die Insel erforscht werden kann. Die perfekte Kombination aus kanarischer Kultur und Entspannung, aus Meer und faszinierenden Naturlandschaften.
Accommodations
Strand
Commercial zone
Has catering
Nightlife
Public transport
Historic center
Port
Localidad
Puerto de La Cruz

TENERIFE

TENERIFE

GRAN CANARIA

GRAN CANARIA

FUERTEVENTURA

FUERTEVENTURA

LANZAROTE

LANZAROTE

LA GRACIOSA

LA GRACIOSA

LA GOMERA

LA GOMERA

LA PALMA

LA PALMA

EL HIERRO

EL HIERRO
Nachhaltigkeit
Sostenibilidad
- Lassen Sie niemals irgendwelchen Müll in der Umgebung zurück, auch keine Zigarettenstummel. Essensreste tragen zur Vermehrung von Nagetieren und verwilderten Katzen bei, die eine ernsthafte Bedrohung für die heimische Tierwelt darstellen.
- Werfen Sie keine Gegenstände oder irgendwelche Abfälle ins Meer.
- Respektieren Sie die Tiere, belästigen Sie sie nicht und füttern Sie sie nicht. Wenn Sie ein verletztes Tier sehen, können Sie dies unter der Notrufnummer 112 melden. Reißen Sie keine Blumen oder Pflanzen aus.
- Heben Sie keine Steine oder andere Elemente aus der Natur auf und nehmen Sie sie nicht mit. Verändern Sie sie auch nicht, indem Sie sie zu den berüchtigten „Steinmännchen“ aufstapeln.
- Respektieren Sie die verschiedenen Elemente des öffentlichen Mobiliars (Informationstafeln, Handläufe, Sitze, Beleuchtung ...) und gehen Sie sorgsam damit um.
- Benutzen Sie die Abfalleimer und entsorgen Sie den – soweit möglich – zuvor getrennten Abfall in den entsprechenden Behälter.
Tags
Etiquetas
1
9
262
262
10045