Abgeschaltet

Derzeit ist dein Kontakt mit der Natur:

OJE ... DU BRAUCHST VIEL MEHR NATUR IN DEINEM LEBEN.

Normalerweise hältst du dich zu Hause, in einem Büro, einem Seminarraum oder einem anderen Innenraum auf. Und du bewegst dich mit einem Auto oder den öffentlichen Transportmitteln fort. Vielleicht hast du den Eindruck, nicht genügend Zeit für die Natur zu haben, und/oder du bevorzugst die digitale Welt. Vielleicht kommt dir die Natur unzugänglich, bedrohlich oder „unbequem“ vor. Und wenn du mal draußen bist, hältst du selten inne, um deine Umgebung zu betrachten. Wenn du mehr Kontakt mit der Natur haben willst, kannst du langsam damit beginnen, indem du diesen Tipps folgst.

Tipps:

1
Lies interessante Bücher oder sieh dir inspirierende Videos an, um mehr über die Natur zu erfahren.
2
Versuche, zu Fuß zur Arbeit, in die Schule ... zu gehen. Oder steige eine Haltestelle früher aus, wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzt.
3
Betrachte die Natur (die Form der Wolken ...).
4
Umgib dich zu Hause oder am Arbeitsplatz mit Pflanzen ... und pflege sie.
5
Und versuche, mindestens einmal im Jahr an einen Ort zu reisen, an dem du dich mehr in Kontakt mit der Natur fühlen kannst.
Erstellt mit Richard Louv,
einem Experten für Natur-Defizit-Störungen.
Alles Ergebnisse zeigen