Genossenschaftliche Vereinigung der Käsereien auf El Hierro

El Hierro Cheese Co-operative +dairies of El Hierro

Käse aus frischer Ziegen-, Kuh- und Schafsmilch

Die Tradition der Käseproduktion auf der Insel El Hierro beginnt mit der Ankunft der Eroberer im 15. Jahrhundert. Seit 1981 wird die Herstellung und der Vertrieb der verschiedenen Käseprodukte von der Genossenschaftlichen Vereinigung der Insel übernommen. Alle Käse werden mit frischer Ziegenmilch, Kuhmilch (zu 15%) oder Schafsmilch (zu 5%) gefertigt. Die Nutztiere werden mit frischem Gras und auf der Insel hergestelltem Kraftfutter ernährt. Diese Voraussetzungen sind ideal, um Käse mit einem ganz besonderen Geschmack und ohne künstliche Zusatzstoffe herzustellen.

Über Feigenholz geräucherter Käse

Die traditionellen Käse aus El Hierro, die in ihrer Mehrzahl geräuchert werden, werden mit einem Gütesiegel verkauft, das ein Produkt ohne künstliche Zusatzstoffe garantiert. Zum Räuchern werden fast ausschliesslich Holz von Feigenbäumen und Stämme von Kaktusfeigensträuchern verwendet. Der Käse reift in der Regel zwischen 7 und 15 Tagen. Seine Farbe reicht von weiss bis gelblich, je nach Variante. In Textur, Schnittfestigkeit, Geruch und Geschmack ähneln sich die verschiedenen Sorten. Die Genossenschaft liegt im Norden von Valverde und bietet nach Terminabsprache Rundgänge durch ihre Einrichtungen an. Im hauseigenen Verkauf kann man auch als Privatperson Käse kaufen.

Isla El Hierro

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE