Rambla de Castro

Rambla de Castro + Wanderwege auf Teneriffa
Rambla de Castro + Wanderwege auf Teneriffa
Rambla de Castro + Wanderwege auf Teneriffa
Rambla de Castro + Wanderwege auf Teneriffa
Rambla de Castro + Wanderwege auf Teneriffa

Eine Trekkingroute, die durch Palmen hindurch zum Meer führt

In Los Realejos im Norden von Teneriffa liegt die Rambla de Castro, eine geschützte Naturlandschaft, die natürliche Vielfalt mit den Spuren landwirtschaftlicher Arbeit verbindet. Die Route beginnt auf Meeresniveau am Strand Playa de Los Roques und zieht sich hinauf bis zur Hacienda de Castro, einem Landgut, in dem der Besucher sich ausmalen kann, wie sich die Piratenangriffe früherer Jahrhunderte zugetragen haben müssen. Danach geht es weiter zum Herrenhaus Casona de Castro und La Gordejuela, wo der erste Dampfmotor installiert wurde, mit dem Wasser nach oben transportiert wurde.

Eine Festung gegen die Piratenangriffe des 18. Jahrhunderts

Die zwei Kilometer lange Wegstrecke der Rambla de Castro fast ohne Höhenunterschiede kann in beide Richtungen zurückgelegt werden. Es empfiehlt sich, am Hotel Maritim zu beginnen und den Weg am Aussichtspunkt Mirador de San Pedro zu beenden, von wo aus es leichter ist, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Der Weg weist keine Schwierigkeiten auf und führt über gepflasterte und traditionelle Wanderwege, sowie über unbefestigte Pisten. Neben der Festung Fortín de San Fernando, die im 18. Jahrhundert gebaut wurde, ist ein Besuch der Kapelle Ermita de San Pedro angebracht, in der man eine wertvolle Barockstatue des Apostels bewundern kann.

Isla Tenerife
Niedrig

Niedrig

Einweg-Strecke

Einweg-Strecke

146 m

146 m

1 h 30'

1 h 30'

Ganzjährig

Ganzjährig

Ja

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE