Tamadaba - Abstieg nach Faneque

Tamadaba - Bajada de Faneque + Wanderwege auf Gran Canaria
Tamadaba - Bajada de Faneque + Wanderwege auf Gran Canaria
Tamadaba - Bajada de Faneque + Wanderwege auf Gran Canaria
Tamadaba - Bajada de Faneque + Wanderwege auf Gran Canaria

Trekking zwischen Schluchten, Disteln und kleinen Dörfern

Das Gebiet um Tamabada beherbergt einen der am besten erhaltenen Kiefernwälder im Norden von Gran Canaria. Der Raum ist einzigartig auch wegen seiner grossen Zahl an Schluchten, zerklüfteten Landschaften und Felsmassive. Die Trekkingroute, die durch dichte Weberdistelfelder und Balsam-Wolfsmilch Strauchlandschaften führt, verläuft an zahlreichen kleinen archäologisch wertvollen Dörfchen vorbei, zum Beispiel El Risco oder Valle de Guayedra, sowie anderen, die bereits verlassen worden sind. In Küstennähe ragen die Steilwände zum Teil mehr als 1.000 Meter über dem Meer hinauf.

Aussicht auf die Küste von Gáldar und Agaete aus der Vogelperspektive

Die Wanderstrecke führt von der Casa Forestal von Tamadaba bis zu dem Felsen von Faneque, von wo aus man herrliche Ansichten aus der Vogelperspektive auf den gesamten Nordwesten von Gran Canaria hat, mit den Gemeinden Gáldar und Agaete im Hintergrund. Mit einer einer gesamten Wegstrecke von 4 Kilometern überwindet der Weg einen mittleren Höhenunterschied von 266 Metern. Er verläuft auf festen Wegen, ausser an der Stelle, wo er einen Teil des alten Wasserkanals, der Mitte des letzten Jahrhunderts gebaut wurde, durchquert. Tamadaba beherbergt 25% des Bestands an endemischer Flora der Insel und 20% der gesamten Kanarischen Inseln.

Isla Gran Canaria
Niedrig

Niedrig

Hin und zurück

Hin und zurück

281 m

281 m

3 h

3 h

Ganzjährig

Ganzjährig

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE