Gleitschirmfliegen in Taucho

Gleitschirmfliegen in Taucho Gleitschirmfliegen auf Teneriffa
Gleitschirmfliegen in Taucho Gleitschirmfliegen auf Teneriffa
Gleitschirmfliegen in Taucho Gleitschirmfliegen auf Teneriffa

Das Fluggebiet in Europa mit den meisten Flugstunden pro Jahr

Jeden Tag startet jemand von den Bergen über Adeje, einer Gemeinde im Süden Teneriffas, aus. Hier konzentrieren sich einige der besten Gebiete in Europa für das Gleitschirmfliegen. Taucho gehört ohne Zweifel dazu. Ausserdem verzeichnet der Spot die grösste Zahl an Flugstunden pro Jahr. Ein äusserst attraktiver Ort, der unaufhörlich Piloten aus ganz Europa anzieht. Er ist jedoch nur für erfahrene Flieger geeignet, da die Bedingungen hier anders als sonst irgendwo sind und auf der Leeseite geflogen wird.

Wettkämpfe der Kanarischen Liga der Gleitschirmflieger

Die technischen und qualitativen Voraussetzungen in Taucho sind so gut (wegen der starken Thermik), dass 70% der Wettkämpfe der Kanarischen Liga der Gleitschirmflieger hier ausgetragen werden. Daneben kommen viele Piloten jährlich hierher, um ihre Materialien zu testen und zu verbessern. Ein Flug über diese Gipfel beschenkt den Piloten mit einzigartigen Ausblicken etwa auf die Schluchten Barranco del Infierno oder Barranco de Ifonche oder auch den Berg Montaña de Guaza. Den Startpunkt erreicht man über die Landstrasse von Adeje nach Los Gigantes, über Las Moraditas. Nach einem kurzen, fünfminütigen Fussmarsch erreicht man schliesslich den Spot.

Isla Tenerife
Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE