Historischer Stadtkern von Agüimes

Historischer Stadtkern von Agüimes + Historische Stadtkerne von Gran Canaria
Historischer Stadtkern von Agüimes + Historische Stadtkerne von Gran Canaria
Historischer Stadtkern von Agüimes + Historische Stadtkerne von Gran Canaria
Historischer Stadtkern von Agüimes + Historische Stadtkerne von Gran Canaria
Historischer Stadtkern von Agüimes + Historische Stadtkerne von Gran Canaria
Historischer Stadtkern von Agüimes + Historische Stadtkerne von Gran Canaria

Ein Relikt aus Zeiten der Eroberung der Kanarischen Inseln

Die Gemeinde Agüimes liegt südöstlich der Hauptstadt von Gran Canaria. Sie war einer der ersten Orte, die nach der Eroberung der Insel durch die Spanier im Jahre 1491 besiedelt wurde. Ursprünglich wurde der Ort als Bischofssitz vom Kastilischen Königshaus auserkoren, heute widmet er sich jedoch ganz dem ländlichen Tourismus und dem steigenden Warenverkehr über den Hafen von Arinaga.

Von den Siedlungen der Ureinwohner bis hin zu der Kirche Iglesia de San Sebastian

Wie viele andere Teile der Kanarischen Inseln, musste auch Agüimes im Laufe der vergangenen Jahrhunderte miterleben, wie ein Teil der Bevölkerung in Richtung Amerika auswanderte. Die Zeiten der Armut konnten jedoch dank der verbesserten Nutzung der Wasserreserven überwunden werden und gehören heute der Vergangenheit an. Schon seit dem 16. Jahrhundert werden hier Zuckerrohr, Tomaten und Gurken angepflanzt. Zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Ortes gehört die Kirche Iglesia de San Sebastián. Der Besuch der ethnografischen Stätten Temisas und Guayadeque, ehemaliger Siedlungen der Ureinwohner, ist empfehlenswert.

Isla Gran Canaria
Ja

Ja, historisches Ensemble

Ja, historisches Ensemble

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE