Nationalpark Timanfaya

Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote
Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote
Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote
Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote
Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote

Die Feuerberge von Lanzarote

Wenn nicht der blaue Himmel wäre, könnte man annehmen, viele der Fotos, die auf Lanzarote geschossen werden, stammten vom Mars. Die Vulkane und unberührten Lavafelder dieses 5.000 Hektar grossen Nationalparks an der Westküste der Insel Lanzarote bieten eines der malerischsten visuellen Erlebnisse der Kanarischen Inseln. Weder die Aktion des Menschen, noch die der Pflanzenwelt oder des Klimas haben Einfluss genommen auf die Schönheit dieser rot-schwarzen Welt, die zu Recht von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.

Ein Besuch im Nationalpark Timanfaya

Die Naturlandschaft des Timanfaya ist so schützenswert, dass der Nationalpark nur an bestimmten Orten betreten werden darf, stellenweise sogar gegen Eintrittsgeld. Das Angebot in diesen zugänglichen Gebieten ist jedoch faszinierend. Kinder werden ihre Spass daran haben, zu spüren, wie die Hitze der Vulkane aus den Felsen des schlafenden Vulkans strömt. Die Mutigsten wagen sich auf den Rücken eines Dromedars, um so die bunten Vulkanlandschaften zu erkunden. Wissensdurstige hingegen können sich im gut ausgestatteten Besucherzentrum von Mancha Blanca nach Belieben mit neuen Informationen versorgen.

Isla Lanzarote

194 m

194 m

Nationalpark

Nationalpark

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE