Aussichtspunkte Miradores de Los Roques

Aussichtspunkte Miradores de Los Roques auf La Gomera

Aussichtspunkte auf dem Weg von San Sebastián in den Nationalpark Garajonay

Fünf “Wächter aus Stein” bewachsen den Eingang zum Nationalpark Garajonay, wenn man sich von San Sebastián her annähert. Diese fünf riesigen abgerundeten Steinblöcke bestehen aus Magma, das nie an die Oberfläche kam und schliesslich durch die Erosion freigelegt wurde. Heute ragen sie bedrohlich aus der grünen Decke heraus, die die Insel La Gomera bedeckt. Das Ensemble an Aussichtspunkten Miradores de Los Roques bietet beeindruckende Aussichten auf diese Landschaft, die in der Liste der Biosphärenreservate der UNESCO geführt wird.

Der beste Blick auf den Roque de Agando

Auf der Landstrasse TF-713 von San Sebastián hinauf in die Berge erscheint der erste Aussichtspunkt, der sich genau zwischen den Felsen Roque de Agando und La Laja befindet. Er liegt zu beiden Seiten der Strasse und bietet schönste Aussichten auf die Sonnenaufgänge über die Berge im Norden La Gomeras (mit der Insel Teneriffa im Hintergrund) und auf die Sonnenuntergänge, die den 180 Meter hohen Roque de Agando rot einfärben. Aud dem Weg in die Gipfellagen warten drei weitere Aussichtspunkte, die die Felsen Roque de La Zarcita, Roque de Carmona und Roque de Ojila anvisieren und einen wunderschönen Ausblick auf die Schlucht El Gato im Süden der Insel eröffnen.

Isla La Gomera
1115 m

1115 m

Integrales Naturreservat

Integrales Naturreservat

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE