Aussichtspunkt Mirador de La Peña

Aussichtspunkt Mirador de La Peña auf El Hierro
Aussichtspunkt Mirador de La Peña auf El Hierro
Aussichtspunkt Mirador de La Peña auf El Hierro
Aussichtspunkt Mirador de La Peña auf El Hierro
Aussichtspunkt Mirador de La Peña auf El Hierro
Aussichtspunkt Mirador de La Peña auf El Hierro

Wunderschöne Ausblicke von Guarazoca auf El Golfo

Vom Aussichtspunkt Mirador de La Peña in Guarazoca im Norden der Insel El Hierro aus kann man deutlich die Auswirkungen eines überwältigenden prähistorischen Ereignisses betrachten: ein gigantischer Erdrutsch vor Millionen von Jahren schuf an dieser Stelle das El Golfo- Tal. Die Felsen in dieser riesigen Senke von 15 Kilometern Breite und anderthalb Kilometern Tiefe sind dicht von endemischer Flora bedeckt. Am Fusse des Tals erstreckt sich eine vulkanische Ebene, auf der Wein und Obstbäume wachsen und die in den blauen Atlantik mündet. Von La Peña aus sieht man auch die jungfräulichen Felsen Roques de Salmor, der Lebensraum der endemischen Rieseneidechsen.

Der von César Manrique geschaffene Aussichtspunkt auf El Hierro

Das Gebäude des Aussichtspunktes ist ein wahres Juwel, geschaffen von dem grossen kanarischen Architekten und Künstler César Manrique, der sich Zeit seines Lebens der Schaffung organischer Räume auf seinen Inseln verschrieben hat. In La Peña, schuf Manrique einen Komplex mit verschiedenen Etagen, grossen Fensterfronten und Dächern aus Mauerwerk, die ein gemütliches und frisches Ambiente schaffen. Im Inneren befindet sich das exklusive Restaurant Mirador de La Peña, das eine grosse Bandbreite an typischen Spezialitäten anbietet, die allesamt mit frischen Produkten aus lokaler Produktion hergestellt werden, so zum Beispiel mit Ananas aus El Hierro oder frischem Fisch aus den Gewässern vor der Insel, die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.

Isla El Hierro

645 m

645 m

Spezielles Naturreservat

Spezielles Naturreservat

Lluvia

DAS BESTE
KLIMA DER WELT
ERFAHRE WARUM

HIER FINDEST DU ERFAHRUNGSBERICHTE ANDERER URLAUBER.

ENTDECKE