KÄSE-

UND

WEINSORTEN

Die Käse und Weine der Kanarischen Inseln sind Produkte mit Ursprungsbezeichnung. Und alle Inseln haben mindestens eine dieser Zertifizierungen. Ein Qualitätskriterium, das ihrem Käse bedeutende Auszeichnungen in Wettbewerben wie dem World Cheese Awards und ihren Weinen hohe Punktzahlen in den bekannten Peñín- und Parker-Führern eingebracht hat, die jährlich die besten Weine der Welt auswählen. Ein internationales Prestige mit langer Geschichte, denn schon William Shakespeare spielt in einigen seiner Schriften darauf an.

Deshalb haben Sie auf jeder Insel, die Sie besuchen, Gelegenheit, Gaumenfreuden mit Qualitätssiegel zu genießen.

/
El Hierro
Natürliche Erzeugung

El Hierro erhielt seine Herkunftsbezeichnung mit nur zwei Bodegas, ein ungewöhnlicher Umstand, der für die Qualität der dortigen Weine spricht. Der Grund dafür ist, dass sie aus sehr alten Rebsorten gekeltert werden, die auf der nie von der Reblausplage heimgesuchten Insel überlebt haben. Die Reinheit und Natürlichkeit dieser Weine lässt sich auch auf die vortrefflichen geräucherten Käse übertragen, die mit handwerklichen Methoden hergestellt und über eine Genossenschaft vermarktet werden.
Bodegas und Käsereien auf El Hierro anzeigen>

/
Fuerteventura
Käse mit ausgezeichnetem Ruf

Der Majorero-Käse von Fuerteventura erhielt seine Ursprungsbezeichnung bereits 1996 und ist einer der bekanntesten Käse der Kanarische Inseln. Bei zahlreichen Gelegenheiten war er unter den besten der Welt, und sein Geschmack wurde von den Verkostern der World Cheese Awards ausgezeichnet. Sie können ihn an der rötlichen Farbe seiner mit Paprika bedeckten Rinde und an seinem charakteristischen, leicht säuerlichen und zugleich süßen Geschmack erkennen.
Käsereien auf Fuerteventura anzeigen>

/
Gran Canaria
Kontrastierende Nuancen

Die Ursprungsbezeichnung Gran Canaria entstand aus dem Zusammenschluss von zwei früheren Qualitätssiegeln, Lentiscal und Gran Canaria. Das Weinangebot ist deshalb sehr vielfältig und wird aus so unterschiedlichen Rebsorten wie Negramoll, Malvasía, Listán und Negra Común gekeltert. Ein exzellenter Begleiter zum bekanntesten Käse der Insel, dem Flor de Guía, einem köstlichen Käse aus Kuh- und Schafsmilch, der mit pflanzlichem Lab aus Disteln hergestellt wird und überraschend cremig und aromatisch schmeckt.
Bodegas und Käsereien auf Gran Canaria anzeigen>

/
La Gomera
Natürlicher Charakter

Die Vegetation auf La Gomera wächst auf der ganzen Insel stark. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man auch an zerklüfteten Stellen und steilen Felswänden auf Rebstöcke stößt. Am häufigsten vertreten ist die Rebsorte Forastera Blanca, die einen Wein mit einzigartigem Bouquet und Nuancen ergibt. Serviert wird er zu Gerichten wie Almogrote, einem Dip aus dem Käse der Insel mit Gewürzpaprika und Tomate.
Bodegas und Käsereien auf La Gomera anzeigen>

/
La Palma
Eine in Europa einmalige Rebsorte

Wenn Sie La Palma besuchen, dürfen Sie nicht abreisen, ohne die dortigen Weine mit Ursprungsbezeichnung zu kosten, die aus Rebsorten gekeltert werden, die im restlichen Europa seit Jahrhunderten ausgestorben sind. Von Önologen werden sie sehr geschätzt. Als ideale Ergänzung dazu finden Sie auf der Insel den geräucherten Palmeros-Käse, der aus Ziegenrohmilch hergestellt wird und bis zu 15 kg Gewicht erreichen kann.
Bodegas und Käsereien auf La Palma anzeigen>

/
Lanzarote
Vulkanische Präsenz

Lanzarote ist eine vulkanische Insel mit Trockengebieten, die den dortigen Produkten einen unverwechselbaren Charakter verleihen. Besonders den Weinen und Käsen. Feststellen können Sie dies bei einem Besuch in La Geria, einem Anbaugebiet, das mit seiner Ausprägung und Schönheit weltweit einzigartig ist. Die Reben wachsen dort in vulkanischen Gesteinstrichtern, die einen schönen Farbkontrast schaffen und jedem der Weine ganz besondere Nuancen verleihen. Bei den Käsen ist es ähnlich: Sie werden aus der Milch einer einheimischen Ziegenrasse erzeugt. Die Trockenheit und die Eigenschaften der Viehweiden bringen eine Milch mit kräftigem Geschmack und von hoher Qualität für die Produktion von frischem und gereiftem Käse hervor.
Bodegas und Käsereien auf Lanzarote anzeigen >

/
Teneriffa
Geschmack nach Wahl

Aufgrund seiner drastischen Höhenunterschiede auf sehr wenig Raum bietet Teneriffa eine Vielzahl von Mikroklimas und eine große Vielfalt an Rebsorten in den unterschiedlichen Regionen. Dies hat auf der Insel zur Entstehung von insgesamt 5 Ursprungsbezeichnungen für Wein geführt, die qualitativ ausgezeichnet sind. Rote und weiße Weine, Roséweine, süße Malvasier... Und was könnte besser zu einem guten Wein passen als ein guter Käse? Die Inselbewohner schätzen besonders den Frischkäse, doch ist der charakteristische geräucherte Käse mit Gofio- oder Paprikarinde mit seinem mildwürzigen Geschmack ebenfalls eine ausgezeichnete Wahl.
Bodegas und Käsereien auf Teneriffa anzeigen >