Jede Insel für sich kennenlernen

Finde per Mausklick heraus, wie
du dich auf jeder Insel fortbewegen kannst.

La Palma El Hierro La Gomera Tenerife Gran Canaria Fuerteventura Lanzarote La Palma El Hierro La Gomera Tenerife Gran Canaria Fuerteventura Lanzarote

Tenerife

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

Tenerife

Teneriffa ist mit 31 Gemeinden die grösste der Kanarischen Inseln. Das öffentliche Verkehrsnetz ist sehr gut ausgebaut und bietet bequeme Fortbewegung mit Bus, Taxi oder Strassenbahn. Darüber hinaus gibt es unzählige Agenturen, die Autos und Motorräder vermieten. So kannst du jeden noch so entlegenen Fleck der Insel bequem erreichen.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Aeropuerto NT > Santa Cruz de Tenerife −> 13 km / 15 min.
  • Aeropuerto NT > Puerto de la Cruz −> 27 km / 30 min.
  • Aeropuerto Sur > Las Américas / Los Cristianos / Costa Adeje −> 20 km / 20 min.
  • Aeropuerto Sur > Los Gigantes −> 44 km / 40 min.
  • Aeropuerto Sur > Puerto de La Cruz −> 90 km / 70 min.

TAXI

Alle Gemeinden verfügen über unterschiedliche Taxi-Unternehmen. Die von Teneriffa sind weiß und haben Fahrpreisanzeiger und vorgeschriebene Tarife, obwohl man auch einen Ausflug zu einem Festpreis abmachen kann.

  • Die Richtpreise vom Flughafen Süden:
    • Nach Los Cristianos: zwischen 30 und 33 €
    • Nach Los Gigantes: zwischen 60 und 62 €
  • Die Richtpreise vom Flughafen Nord:
    • Nach Santa Cruz de Tenerife: zwischen 15 und 17 €
    • Nach Puerto de la Cruz: zwischen 40 und 42 €

Bus

Dank der 140 Buslinien ist die Insel Teneriffa komplett vernetzt. Wenn man kein Auto mieten will, stellen die öffentlichen Busse eine günstige Alternative dar, um die Insel kennen zu lernen..

Autobuses

AUTO

Wenn du Teneriffa auf eigene Faust erkunden willst, so gibt es 15 verschiedene Autovermietungsfirmen zur Auswahl. So kannst du jeden Winkel der Insel, ohne Zeitdruck, entdecken.

Autovermietung

SONSTIGE MÖGLICHKEITEN

Abgesehen von den herkömmlichen Transportmöglichkeiten, bietet die Insel für besondere Events auch Limusine-Transfers, Luxusautos oder Minibusse, und auch Motorräder, Pferde, Quads, Boggies und Segways um etwas einzigartiges zu erleben.

FAHRRADWEGE

Santa Cruz de Tenerife verfügt auch über einen Fahrradweg, der entlang der Küste verläuft. Perfekt für eine Spazierfahrt mit tollem Ausblick. El Guincho, im Norden der Insel, verfügt ebenso über einen weiteren Fahrradweg, der durch Bananenplantagen verläuft. Außerdem gibt es überall auf der Insel Punkte, wo man sich ein Fahrrad mieten kann.

Fahrradverleih

STRAßENBAHN

Die Straßenbahn von Teneriffa hat 2 Linien, die an den bedeutendsten Punkten, wie z.B. Behörden, Kulturzentren, Schulen, Krankenhäuser und Einkaufszentren, zwischen Santa Cruz und La Laguna anhalten.

STRAßENBAHN

El Hierro

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

El Hierro

El Hierro ist die kleinste der Kanarischen Inseln und ersteckt sich von Nord nach Süd nur über lediglich 50 km. An ihre Grösse angepasst bietet die Insel ein angemessenes öffentliches Transportsystem. Wenn du die Insel nicht per Bus oder Taxi erforschen willst, kannst du dir hier auch jederzeit ein Auto mieten.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Flughafen > La Restinga −> 41 km / 52 min.
  • Flughafen > Frontera −> 26 km / 30 min.

Taxi

Die Insel verfügt über einen 24-Stunden-Taxi-Service, mit gut ausgestatteten und bequemen Taxis, die jede Art von Gepäck oder Personen mit reduzierter Mobilität transportieren können. Die Richtpreise vom Flughafen:

  • Nach Frontera: zwischen 28 und 30 €
  • Nach La Restinga: zwischen 48 und 52 €

Bus

El Hierro verfügt über 9 Buslinien, die regelmäßig und durch feste Strecken alle Orte der Insel verbinden. Die Fahrten kann man pro Strecke oder mit einer Mehrfahrtenkarte bezahlen.

Busse

AUTO

El Hierro lädt auf ein Leben ohne Uhrzeiten und Routine ein, auf ein Abschalten, ohne auf die Uhr zu schauen. Für diejenigen, die die Insel frei erkunden möchten, bietet die Miete eines Autos die beste Alternative.

Autovermietung

Fuerteventura

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

Fuerteventura

Hinter Teneriffa ist Fuerteventura die zweitgrösste Insel der Kanaren. Sie ist gleichzeitig die flachste Insel, was eine schnelle und einfache Fortbewegung garantiert. Hier findest du Busse, Taxis, Mietwagen und andere Fortbewegungsmittel, die dir erlauben, die Insel auf die für dich am besten geeignete Art und Weise kennenzulernen.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Flughafen > Corralejo −> 39 km / 40 min.
  • Flughafen > Morro Jable −> 84 km / 1:15 horas
  • Flughafen > Costa Calma −> 65 km / 60 min.
  • Flughafen > Caleta de Fuste −> 8 km / 10 min.

Taxi

Wenn dir die Bequemlichkeit wichtig ist, kannst du eine der vielen Taxi-Unternehmen der Insel in Anspruch nehmen. Die Richtpreise ab dem Flughafen sind wie folgt:

  • Nach Corralejo: zwischen 40 und 50 €
  • Morro Jable: zwischen 85 und 95 €
  • Nach Costa Calma: zwischen 55 und 65 €

Busse

Die Busse decken mit ihren 17 Linien die ganze Insel ab und verbinden sämtliche Ortschaften miteinander. Entdecke Fuerteventura über ihre Routen im Inland durch die Mitte der Insel hindurch oder über die Routen, die an der Küste entlang verlaufen.

Busse

AUTO

Fuerteventura ist eine Insel, die du ganz auf eigene Faust erkunden kannst. Dort gibt es total flache und fast unbefahrene Straßen, die dazu animieren, das Fenster runter zu drehen und die milden Passatwinde auf der Haut zu spüren. Viele Unternehmen bieten dir diese Möglichkeit.

Autoverleih

SONSTIGE MÖGLICHKEITEN

Por otra parte, si lo que quieres probar son experiencias únicas, puedes alquilar un quad o una moto acuática, o sumergirte en las profundidades en un submarino.

FAHRRADWEGE

Wenn es einen perfekten Ort zum Fahrradfahren gibt, dann ist es Fuerteventura. Mit einem 9 km langen ebenen Fahrradweg ist ein Ausflug mit dem Fahrrad einfach ideal.

Fahrradverleih

SCHIFF

Die Insel Lobos befindet sich im Norden Fuerteventuras und ist nur per Schiff erreichbar. Vom Hafen von Corralejo aus kann man einen Tagesausflug auf die Nachbarinsel unternehmen.

Schiffsausflüge

Lanzarote

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

Lanzarote

Lanzarote ist die östlichste Insel der Kanaren. Jeder Ort der Insel kann über das öffentliche Bussystem erreicht werden, oder alternativ mit Taxi oder Mietwagen/ -motorrad.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Flughafen > Puerto del Carmen −> 10 km / 15 min.
  • Flughafen > Playa Blanca −> 33 km / 30 min.
  • Flughafen > Costa Teguise −> 15 km / 20 min.
  • Flughafen > Puerto Calero −> 15 km / 10 min.

Taxi

Auf Lanzarote kannst du jederzeit und von jedem Ort aus ein Taxi rufen. Nachstehend einige Beispiele, die dir einen ungefähren Eindruck von den Preisen vermitteln:

  • Nach Puerto del Carmen: circa 18 €
  • Nach Costa Teguise: circa 25 €
  • Nach Playa Santiago: circa 45 €

Bus

Der öffentliche Busverkehr bietet eine gute Alternative zum Mietwagen. Lanzarote wird von 35 Buslinien durchkreuzt, deren zahlreiche Schnittstellen ermöglichen, jeden Winkel der Insel zu erreichen..

Darüber hinaus sind die lokalen Busse die günstigste und bequemste Fortbewegungsart, vor allem zwischen den touristischen Zentren der Insel.

Busse

Auto

Steuere dein persönliches Ziel auf individuelle Weise mit dem Auto oder Motorrad an. Die zahlreichen Mietwagenagenturen auf den Inseln machen es möglich.

Mietwagenagenturen

Otras formas

Wenn keine der bisher genannten Fortbewegungsmöglichkeiten für dich in Frage kommt, bietet Lanzarote Alternativen: Boots- oder Schifffahrten, Ausflüge auf dem Rücken von Kamelen oder touristische Rundfahren in Offroad-Taxis..

FAHRRADWEG

Auf Lanzarote findest du einen gut ausgebauten Fahrrad- und Spazierweg, der bei Sportlern sehr beliebt ist. Er führt am Meer entlang und verbindet Arrecife mit Puerto del Carmen, wo er an der Strandpromenade endet.

Fahrradverleih

La Palma

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

La Palma

La Palma ist die grüne Insel, die für ihre üppigen Wälder bekannt ist. Ihre saubere und geschützte Himmelslandschaft ist wie geschaffen für die Beobachtung von einer Vielzahl von Sternenkonstellationen. Gemeinhin die „schöne Insel” genannt, lädt sie dich ein, sie von den touristischen Zentren bis hin in die entlegendsten Winkel mit Hilfe ihres öffentlichen Verkehrssystems kennenzulernen.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Flughafen > Puerto Naos −> 40 km / 60 min.
  • Flughafen > Los Cancajos −> 5 km / 10 min.

Taxi

Auf La Palma decken über 30 Taxi-Unternehmen die gesamten Insel ab. Hier einige Richtpreise vom Flughafen:

  • Nach Los Cancajos: zwischen 7 und 9 €
  • Nach Puerto Naos: zwischen 45 und 48 €

Busse

Damit du wie die Einheimischen über die Insel fahren kannst, steht dir ein gutes Busverkehrsnetz zur Verfügung oder du kannst auch aus dem großen Angebot an geführten Ausflügen wählen, welche dir die exotische Natur der Insel näher bringen.

Busse

Auto

Egal ob im Geländewagen, im Cabrio oder in einem normalen Auto, auf La Palma gibt es einige Autovermietungen, wo man ein Auto mieten kann.

AUTOVERMIETUNG

La Gomera

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

La Gomera

La Gomera, die häufig die Kolumbusinsel genannt wird, ist die zweitkleinste des Archipels. Ihr öffentliches Transportsystem erstreckt sich über die gesamte Fläche von Norden bis Süden und bietet zahlreiche Fortbewegungsmöglichkeiten.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Flughafen > Valle Gran Rey −> 45 km / 60 min.
  • Flughafen > Playa Santiago −> 5 km / 5 min.
  • Flughafen > San Sebastián de La Gomera −> 35 km / 50 min.

Taxi

Die unterschiedlichen Taxi-Unternehmen auf La Gomera decken fast die gesamte Insel ab und man kann sie fast überall mieten. Die Richtpreise vom Flughafen:

  • Nach Valle Gran Rey: zwischen 60 und 65 €
  • Nach Playa Santiago: zwischen 8 und 10 €

Bus

Auf La Gomera gibt es 7 Buslinien, mit denen man die unterschiedlichen Orte der Insel besuchen kann.

Busse

Auto

Wenn man ein Auto mietet, fühlt man sich freier und bequemer. Hierfür gibt es unterschiedliche Alternativen auf der Insel.

Alquiler coches

Gran Canaria

Öffentliches Transportsystem auf der Insel

Gran Canaria

Mit einer Fläche von 1.560 km² ist Gran Canaria die drittgrösste der Kanarischen Inseln. Ihre moderne Infrastruktur beinhaltet ein gut ausgebautes Busverkehrsnetz, zahlreiche Taxiunternehmen und unzählige Mietwagenagenturen, die dir ermöglichen, dich per Auto oder Motorrad individuell fortzubewegen.

Distanzen: (ab Flughafen):

  • Flughafen > Playa del Inglés −> 32 km / 30 min.
  • Flughafen > Las Palmas de Gran Canaria −> 26 km / 20 min.
  • Flughafen > Puerto de Mogán −> 54 km / 37 min.
  • Flughafen > Puerto Rico −> 50 km / 33 min.

Taxi

Für kurze Strecken gibt es auf der Insel mehrere Taxi-Unternehmen. Alle Taxen haben einen Fahrpreisanzeiger und vorgeschriebene Tarife. Die Richtpreise ab dem Flughafen sind wie folgt:

  • Nach Las Palmas de Gran Canaria: zwischen 27 und 30 €
  • Nach Maspalomas: zwischen 40 und 50 €
  • Nach Mogán: zwischen 60 und 70 €

Busse

Gran Canaria besitzt ein gut ausgebautes Busverkehrsnetz mit über 100 Linien, die fast alle Kernpunkte der Insel miteinander verbinden. Oftmals ist das die beste Option für diejenigen, die kein eigenes Fahrzeug besitzen.

Außerdem besitzt Las Palmas de Gran Canaria ihr eigenes und ebenfalls gut ausgebautes Stadtbusnetz.

Global (überörtliche Busse)

Guaguas (Stadtbusse)

Auto

Mit dem Auto kannst du die Insel auf eigene Faust erkunden und du kannst jederzeit beschließen, wohin du möchtest. Überall auf der Insel gibt es verschiedene Autoverleih-Unternehmen mit umfangreichen Fuhrparks für jeden beliebigen Bedarf.

Autoverleih

SONSTIGE MÖGLICHKEITEN

Man kann die Insel auf allen möglichen Fahrzeugen befahren. Aber, wenn keins der gewöhnlichen Mittel dich so richtig anspricht, kannst du dich immer für ein Motorrad, ein Boogie oder sogar für ein Pferd oder ein Segway entscheiden.

FAHRRADWEG

Las Palmas de Gran Canaria ist eine Stadt, die besonders dazu animiert, sich mit dem Fahrrad fortzubewegen, da sie völlig flach ist. Es gibt 11km Fahrradwege, viele davon verlaufen an der Küste entlang, und Fahrrad-Abstellplätze über die ganze Stadt verteilt.

In Maspalomas und San Agustín ist der Fahrradweg 2,5m breit und verläuft unabhängig vom Straßenverkehrsnetz über freie und natürliche Strecken, ein 8,8-km-langer Rundkurs für Spazierfahrten mit dem Fahrrad, da er ebenerdig und über schöne Landschaften verläuft.

Fahrradverleih